Aktuelles aus der BioRegion STERN

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der BioRegion STERN

Eine Frau trägt eine Knieorthese und hält sich an einem weißen Stuhl fest. Der Raum hat einen Parkettboden und ist überwiegend weiß eingerichtet.
17.09.2020 | Universitätsklinikum Tübingen

Digital gegen Kniearthrose

App-gestütztes Trainingsprogramm zur Behandlung der Gonarthrose – Probanden für Studie am Universitätsklinikum Tübingen gesucht Arthrose ist die mit Abstand häufigste Gelenkerkrankung. Mehr als 2,5 Millionen Patientinnen und Patienten in Deutschland sind allein von der Kniearthrose – auch Gonarthrose genannt – betroffen. Die Sport- und Bewegungs...
Darstellung: rötlicher Chitinpanzer einer Krabbe, blaue schematische Fasern, beige transparentes Hydrogel, weißes Material mit dunkler Beschichtung als Prototyp
16.09.2020 | Universität Stuttgart

Carl-Zeiss-Förderung: Baumaterialien wie Insektenpanzer

Chitin ist Hauptbestandteil des Exoskeletts von Insekten, Spinnen- und Krebstieren und sorgt zum Beispiel bei einem Insektenpanzer dafür, dass dieser robust und zugleich biegsam ist. Eine Forschungsgruppe um Prof. Sabine Laschat an der Universität Stuttgart möchte aus Chitin und seinen Derivaten in einem wasser-basierten Prozess Werkstoffe entwicke...
15.09.2020 | immatics biotechnologies GmbH

Immatics beruft Biotech-Experten Eliot Forster in den Aufsichtsrat

Tübingen, Deutschland und Houston, Texas, 15. September 2020 – Immatics N.V. (NASDAQ: IMTX; „Immatics“), ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von T-ZellImmuntherapien für die Behandlung von Krebs fokussiert, gab heute die Berufung von Dr. Eliot Forster, in seinen Aufsichtsrat bekannt. Eliot Forster ist aktuell als Chief Exe...
14.09.2020 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Future Care and Services – Mit New Work in die Zukunft der Pflege

Start des Verbundprojekts »FuCaSe« fokussiert eine attraktive und adaptive Altenpflege »New Work in der Pflege« – wie kommen die Möglichkeiten des agilen Arbeitens auch in der Altenhilfe an? Unter der Leitung des Fraunhofer IAO erforschen Partner aus der Pflege, der Versicherungsbranche und Technologieunternehmen im neuen Verbundprojekt »Future ...
Goldene Chips stehen in einem weißen Halter und werden von einer Hand gehalten.
14.09.2020 | Universität Stuttgart

Chip produziert erstmals Ultraschall-Videos

Wissenschaftler der Forschungsgruppe Mikro, Nano und Molekulare Systeme am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und des Instituts für Physikalische Chemie der Universität Stuttgart haben einen digitalen Chip entwickelt, der Filmsequenzen mit Ultraschall herstellen kann. Darüber berichten die Forschenden in einem Beitrag im renommierten Maga...
Eine grüne Cannabispflanze
14.09.2020 | BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

Medizinalcannabis soll in Deutschland heimisch werden

Wer denkt, Hanf sei nur eine unscheinbare Pflanze, deren Inhaltsstoffe allenfalls als Rauschmittel verwendet werden könnten, kann schnell eines Besseren belehrt werden. Neben der Nutzung als wertvoller Rohstoff für Textilien oder Baustoffe, hat die Pflanze ein großes Potenzial als Arzneimittel. Um die Grundlagen zur Erzeugung von Medizinalhanf in D...
11.09.2020 | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Neuer „Start-up BW Pre-Seed“ Partner unterstützt und betreut Start-ups in der Region Neckar-Alb

Acht Betreuungspartner bilden Konsortium "Pre-Seed Neckar-Alb" und unterstützen Start-ups im Rahmen des Frühphasen-Förderprogramms Start-up BW Pre-Seed in der Region Neckar-Alb.
10.09.2020 | immatics biotechnologies GmbH

Immatics veröffentlicht Update zu ACTengine®-Zelltherapieprogramm IMA204 gegen eine Tumor-Stroma-Zielstruktur

Das ACTengine®-Zelltherapieprogramm IMA204 adressiert COL6A3 Exon 6, eine neuartige Zielstruktur, die im Tumor-Stroma einer Vielzahl von soliden Tumoren stark exprimiert wird. Zwei auf Bindungsaffinität optimierte T-Zell-Rezeptor (TCR)-Kandidaten, die mittels Immatics‘ firmeneigener XCEPTOR™-Plattform entwickelt wurden, zeigen eine hohe Spezif...
10.09.2020 | CeGaT GmbH

Update und Erweiterung der Tumordiagnostik (TUM)

Die Diagnostik am Tumorgewebe hat einen zunehmend relevanten Stellenwert in der Versorgung von Patienten mit Tumorerkrankungen. Je umfassender die Diagnostik durchgeführt werden kann, desto schneller erhalten die behandelnden Ärzte alle für die Therapieentscheidung relevanten Informationen. Zeit spielt eine wesentliche Rolle für den Patienten, zude...
In einem Konferenzraum nimmt Bundeskanzlerin Merkel über einen Bildschirm an einer Videokonferenz teil.
09.09.2020 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch im Cyber Valley

Per Videokonferenz hat sie in mehreren virtuellen Touren Einblicke in den neuesten Stand der Forschung zur Künstlichen Intelligenz erhalten
08.09.2020 | Universitätsklinikum Tübingen

Hepatitis-E-Viren in Schweinefleisch nachgewiesen

Neue Studie zeigt Häufigkeit von Verunreinigungen in kommerziellem Schweinefleisch Wissenschaftler des tropenmedizinischen Instituts des Universitätsklinikums Tübingen haben in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut, dem Bundesinstitut für Risikobewertung Berlin und der Medizinischen Hochschule Hannover eine Studie zum Nachweis des Hepatiti...
07.09.2020 | BioLAGO e.V. - das Gesundheitsnetzwerk

Digitales Ökosystem für die passgenaue Patientenversorgung der Zukunft

Um Patienten die bestmögliche Therapie zu garantieren, sollen Medizinprodukte immer besser werden. Deshalb wurde 2020 ein bundesweites Projekt ins Leben gerufen. Das Projekt AIQNET entwickelt ein digitales Ökosystem für medizinische Daten.
04.09.2020 | CureVac AG

CureVac erhält vom Bundesforschungsministerium voraussichtlich bis zu 252 Millionen Euro für weitere COVID-19-Impfstoffentwicklung und Ausbau der Produktionskapazitäten

Ministerium übergibt CureVac offiziellen Zuwendungsbescheid Mittel stammen aus Sonderprogramm zur Beschleunigung der COVID-19 Impfstoffentwicklung
Ein Mensch steht auf einer schwarzen Matte der Größe eines Fußabstreifers. Die Matte ist über Kabel mit einem Bildschirm verbunden, welcher ein farbiges Bild zeigt.
03.09.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Sensormatte beugt Haltungsschäden vor

Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA haben in Zusammenarbeit mit der isoloc Schwingungstechnik GmbH eine Sensormatte für Steharbeitsplätze entwickelt. Sie erfasst die Fußposition eines Mitarbeiters und erkennt Gewichtsverlagerungen. Damit könnte sie helfen Haltungsschäden vorzubeugen.
03.09.2020 | immatics biotechnologies GmbH

Immatics veröffentlicht Ergebnisse des zweiten Quartals 2020 sowie Informationen zur Geschäftsentwicklung

Abschluss der Fusion mit ARYA Life Science Acquisition Corp. sowie anschließende Börsennotierung an der NASDAQ im Juli 2020 mit einem Erlös von insgesamt 226 Millionen Euro (253 Millionen US-Dollar1 ). Mit Abschluss der Transaktion verfügte Immatics über liquide Mittel in Höhe von 288 Millionen Euro (322 Millionen US-Dollar1 ), welche die Kost...
Ein durchsichtiger Quader wird unter dem Mikroskop betrachtet.
02.09.2020 | BIOPRO Baden-Württemberg GmbH

Mini-Organe mit großem Potenzial

Jun.-Prof. Dr. Peter Loskill und sein Team vom Fraunhofer-Institut in Stuttgart und der Uniklinik Tübingen entwickeln so genannte „Organ-on-a-Chip“ (OoC). Das sind Mikrofluidik-Systeme, die kleine funktionelle Einheiten von Organgeweben nachbilden. OoC sind vielfältig nutzbar – in der Grundlagen- und Pharmaforschung wie auch in der klinischen Forsc...
Viele klein lila gefärbte Pilzsporen befinden sich im durchsichtigen Gewebe, eine Mikroskopaufnahme.
01.09.2020 | Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

InnateFun: Moleküle stärken Immunsystem

Infektionen stellen für Patienten im Krankenhaus eine steigende Gefahr dar. Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB hat im Projekt InnateFun zusammen mit mehreren Partnern einen neuen Therapieansatz erarbeitet. Dabei werden die Immunrezeptoren der Zellen so beeinflusst, dass die Zellen die schädlichen Mikroorganismen ...
31.08.2020 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Forscher in der Radiologie erhält Sofja Kovalevskaja-Preis der Humboldt-Stiftung

André Martins entwickelt am Universitätsklinikum Tübingen die biomedizinische Bildgebung des Stoffwechsels von Tumorzellen weiter – Neue Ansätze für die personalisierte Medizin
27.08.2020 | Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Genome zentraler landwirtschaftlicher Unkräuter identifiziert - Basis für ökologisch nachhaltigere Landwirtschaft gelegt

Sie gehören zu den problematischsten landwirtschaftlichen Unkräutern mit erheblichen volkswirtschaftlichen Folgen in der Agrarproduktion weltweit: Palmer Amaranth sowie der Warzenfrüchtige und der Grünährige Fuchsschwanz. Wissenschaftler der Universität Illinois und des Max-Planck-Instituts für Entwicklungsbiologie in Tübingen haben nun die bisher ...
20.08.2020 | CureVac AG

CureVac und Europäische Kommission in fortgeschrittenen Gesprächen über die Bereitstellung von bis zu 405 Millionen Dosen eines potenziellen mRNA-basierten COVID-19-Impfstoffs

TÜBINGEN, Deutschland / BOSTON, USA – 20. August 2020 CureVac, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das in klinischen Studien eine neue Medikamentenklasse auf Basis von Messenger-Ribonukleinsäure (mRNA) entwickelt, und die Europäische Kommission g...