Aktuelles aus der BioRegion STERN

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der BioRegion STERN

11.03.2020 | CureVac AG

Wechsel im Vorstand von CureVac: Unternehmensgründer Ingmar Hoerr folgt auf CEO Daniel Menichella

TÜBINGEN, Deutschland/ BOSTON, USA, 11. März 2020 – Das biopharmazeutische Unternehmen CureVac gab heute bekannt, dass Unternehmensgründer und Aufsichtsratsvorsitzender Ingmar Hoerr von Daniel Menichella die Position des Vorstandsvorsitzenden (CEO) übernimmt.
10.03.2020 | Europäische Kommission

Coronakrise: „Kommission wird alle verfügbaren Instrumente nutzen, damit die europäische Wirtschaft den Turbulenzen trotzen kann”

Bei der heutigen Videokonferenz der Staats- und Regierungschefs der EU über die Reaktion auf den Ausbruch von COVID-19 wurde der Kommission die Aufgabe übertragen, ihre Maßnahmen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus oder COVID-19 an allen Fronten zu verstärken und die Maßnahmen der Mitgliedstaaten zu koordinieren. Die Krise, in der w...
Einige Schott Falschen stehen auf einem Labortisch. Zusätzlich befinden sich daneben zwei Tubes und ein kleinere Menge des Phosphordüngers.
09.03.2020 | Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

Innovative Lösung für Verwertung organischer Abfälle in Paris

Zuschlag für ein deutsch-französisches Konsortium: Ab März 2020 werden die fünf Partner Tilia GmbH (Leipzig), GICON - Großmann Ingenieur Consult GmbH (Dresden), France Biogaz Valorisation (Strasbourg), Fraunhofer IGB (Stuttgart) und DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (Leipzig) im Großraum Paris eine Pilotanlage mit neuen Ve...
Drei Personen sitzen an einem länglichen Tisch zur Pressekonferenz. Hinter ihnen befindet sich ein großes Roll-up.
05.03.2020 | Bundesministerium für Bildung und Forschung

Karliczek: Künstliche Intelligenz für Krebsbehandlung nutzen

Bundesforschungsministerin stellt Projekt Cancer Scout vor
03.03.2020 | CureVac AG

CureVac-CEO Daniel Menichella berät mit US-Präsident Donald Trump und Mitgliedern der Corona Task Force Entwicklungsmöglichkeiten eines Coronavirus-Impfstoffes

Das Weiße Haus hat Vertreter von Pharmaunternehmen zur Bekämpfung von Covid-19 eingeladen. Cure-Vac wählt derzeit aus einer Vielzahl von Impfstoffkandidaten die besten für klinische Tests aus. Die GMP-zertifizierte Produktion ist für mehrere Millione...
20.02.2020 | immatics biotechnologies GmbH

Immatics und GSK schließen Kooperation zur Entwicklung neuer adoptiver Zelltherapien

GSK baut Zelltherapie-Fokus weiter aus durch Zugang zu zwei T-Zell-Rezeptor (TCR)-Programmen von Immatics Immatics erhält Vorauszahlung von 45 Millionen Euro (~50 Millionen US-Dollar) sowie mögliche weitere Meilensteinzahlungen und Royalties auf erzielte Umsätze
Supercomputer Hawk
19.02.2020 | Universität Stuttgart

Supercomputer „Hawk“ eingeweiht

Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart erhält neuen Supercomputer
Die tropische Zecke Hyalomma im Größenvergleich mit ihrem europäischen Verwandten, der gemeine Holzbock
17.02.2020 | Universität Hohenheim

Zecken-Aufruf läuft weiter: Gefürchtete Tropenkrankheiten wurden bislang nicht eingeschleppt

Zwei neue Tropenzecken, zwei neue Risikoquellen: Nach den ersten Funden der tropischen Hyalomma-Zecke und der Braunen Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus) in Deutschland bat Prof. Dr. Ute Mackenstedt von der Universität Hohenheim in Stuttgart vor knapp einem Jahr, verdächtige Zecken einzusenden. Nach Untersuchung von über 3.500 Exemplaren gibt die...
Bild des SupraModules
12.02.2020 | Festo AG & Co. KG

SupraModule: Modulare Lösung für die Laborautomation

In Zukunftsfeldern wie Laborautomation oder Biotechnologie sind die Anforderungen an die Reinigung und Sauberkeit von Produktionsanlagen extrem hoch. Mit Supraleiter-Technologie können Objekte berührungslos bewegt und gehandhabt werden, was für solche Anwendungen ideal ist. Auf der Hannover Messe 2020 zeigt Festo dazu das Konzept Sup...
12.02.2020 | Universität Stuttgart

Die Bedeutung von Daten verstehen

Prof. Steffen Staab wird neuer Cyber Valley-Professor für „Analytic Computing“ an der Universität Stuttgart
07.02.2020 | Universitätsklinikum Tübingen

Durchbruch bei der Erforschung altersbedingter Makuladegeneration

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine chronisch verlaufende Netzhauterkrankung und bei Menschen über 50 Jahren in den westlichen Ländern die häufigste Ursache für schwerste Seheinbußen bis hin zur kompletten Erblindung. Schätzungen zufolge leiden mindestens sieben Millionen Menschen allein in Deutschland an dieser Erkrankung. Die Beh...
07.02.2020 | ZSE Tübingen - Behandlungs- und Forschungszentrum für Seltene Erkrankungen

Bundesweite Vorreiterrolle: Zehn Jahre Zentrum für Seltene Erkrankungen

Festakt mit Verleihung der Leonhart-Fuchs-Medaille   Vor genau zehn Jahren gründeten Universitätsklinikum und Universität Tübingen das bundesweit erste Zentrum für Seltene Erkrankungen (ZSE-Tübingen).
Die Teilnehmer der Veranstaltung sitzen in Reihe vor dem Präsentierenden.
07.02.2020 | BioRegio STERN Management GmbH

Neue steuerliche Förderung - das Forschungszulagengesetz

Zusammen mit VOELKER & Partner informierte die BioRegio STERN Management GmbH an zwei Nachmittagen über das neue Forshungszulagengesetz. Das Thema stieß auf großes Interesse; beide Veranstaltungen waren gut besucht.
zwei Bilder: links: Elektronenmikroskopische Aufnahme einer leeren Mischdüse; rechts: röntgentomographische Funktionsanalyse der gefüllten Mischdüse
07.02.2020 | Universität Stuttgart

Haarfein operieren, gleichmäßig inhalieren

Forschende der Universität Stuttgart entwickeln Miniaturlabor von der Größe einer Nadelspitze  Während in der Elektrotechnik die Miniaturisierung schon weit vorangeschritten ist, füllt die Analyse- und Prozesstechnik in Medizin und Biochemie heute noch ganze Labore. Forschende der Universität Stuttgart und des Center for Free-Electron Laser...
Ein Mann arbeitet mit einem elektronischen Gerät.
04.02.2020 | Staatsministerium Baden-Württemberg

Neue Innovationsstrategie des Landes beschlossen

Baden-Württemberg befindet sich in hartem Wettkampf um die weltweit intelligentesten Technologien, besten Ideen und klügsten Köpfe. Die neue Innovationsstrategie des Landes ist Grundlage, um Projekte im Umfang von einer halben Milliarde Euro anzustoßen.
04.02.2020 | CeGaT GmbH

CeGaT ermöglicht neue Dimension der Exom-Diagnostik

Die CeGaT GmbH verfolgt das Ziel, alle genetisch bedingten Krankheitsfälle zu lösen, um Ärztinnen und Ärzten bei der Diagnosestellung zu helfen. Zu diesem Zweck hat CeGaT die eigene langjährige Expertise und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in ein innovatives Diagnostikverfahren umgesetzt: CeGaT Exome Xtra ist der effektivste genetische...
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek steht in einem großen Raum. Vor ihr befinden sich fünf Mikrofone um ihr Statement aufzunehmen.
31.01.2020 | Bundesministerium für Bildung und Forschung

CureVac und CEPI bauen Kooperation zur Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus nCoV-2019 aus

Karliczek: Internationale Zusammenarbeit macht Hoffnung
31.01.2020 | BWK GMBH UNTERNEHMENSBETEILIGUNGSGESELLSCHAFT

BWK veräußert Anteile an Joma-Polytec GmbH

Stuttgart|Bodelshausen, 31. Januar 2020 – Die BWK GmbH Unternehmens-beteiligungsgesellschaft (BWK) hat ihren Gesellschaftsanteil von 33,3 Prozent an der Joma-Polytec GmbH, Bodelshausen, an die Eigentümerfamilien Maute und an weitere Investoren veräußert.
30.01.2020 | Ovesco Endoscopy AG

Grundlagenforschung im Bereich funktioneller Darmerkrankungen – schnellere Diagnose und ein besseres Verständnis der relevanten Darmfunktionen sind das Ziel des im letzten Jahr gestarteten KMU-innovativForschungsprojekts „VersaPill“

Im Rahmen des Verbundprojektes „VersaPill“ arbeitet die Ovesco Endoscopy AG mit Partnern aus Forschung und Klinik an neuen endoskopischen Technologien für die kabellose B...
28.01.2020 | Staatsministerium Baden-Württemberg

50 Millionen Euro für innovative Projekte im Gesundheitsbereich

Baden-Württemberg fördert innovative Projekte aus den Bereichen Gesundheitsforschung, -wirtschaft und -versorgung mit 50 Millionen Euro. Das Forum Gesundheitsstandort vernetzt die Akteure aus den verschiedenen Bereichen und schafft einen Austausch über Ressortgrenzen hinweg.