Aktuelles aus der BioRegion STERN

Hier informieren wir Sie über Neuigkeiten von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der BioRegion STERN

29.06.2020 | Universität Hohenheim

Covid-19-Erkrankung: Vitamin D-Versorgung kann Indikator für Sterblichkeitsrisiko sein

Studie der Uni Hohenheim zeigt: Grunderkrankungen gehen ebenso wie andere Risikofaktoren mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel einher. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, starkes Übergewicht und Bluthochdruck – mit diesen Grunderkrankungen steigt das Risiko für einen schweren Verlauf, wenn eine Covid-19-Infektion hinzukommt. All diese Erkrankunge...
3 Personen stehen in einer simulierten Welt, welche pinke Verästelungen hat.
26.06.2020 | Universität Stuttgart

Weiterer Aufbau der Nationalen Forschungsdaten­infrastruktur (NFDI) durch Bund und Länder

Mit dem Aufbau und der Förderung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) wollen Bund und Länder unter dem Dach der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) das Potenzial von Forschungsdaten für die Wissenschaft in Deutschland besser nutzbar machen. Die NFDI soll Standards im Datenmanagement setzen und als digitaler, regional verteilter u...
25.06.2020 | Staatsministerium Baden-Württemberg

Infoplattform zur Digitalisierung im Gesundheitswesen

Auf der neuen Online-Plattform „Gesundheit-wird-digital.de“ können sich Bürgerinnen und Bürger über die Fortschritte des Landes im Bereich der Digitalisierung in Medizin und Pflege informieren.
24.06.2020 | Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Heike Lindenschmid als Kanzlerin wiedergewählt

Hochschulrat und Senat der Hochschule Esslingen haben Heike Lindenschmid am gestrigen Dienstagabend (23. Juni) erneut zur Kanzlerin gewählt. Die beiden Gremien sprachen sich direkt im ersten Wahlgang mit großer Mehrheit für die 48-Jährige aus. Die zweite Amtszeit der Verwaltungschefin beginnt am 1. April 2021 und dauert acht Jahre.
Eine Person trägt blaue Einmalhandschuhe und streift mithilfe eines Spatels schwarze erdähnliche Masse in eine Petrischale.
24.06.2020 | Universität Hohenheim

Schaufenster Bioökonomie: Aus Pflanzenabfällen entstehen High-Tech-Materialien

Mögliche Alternative zu Kohle und Erdöl: Team der Uni Hohenheim erforscht Bioraffinerie-Verfahren, die pflanzliche Biomasse in hochmoderne Kohlenstoff-Materialien umwandeln   Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Kohle und Erdöl zur Neige gehen. Eine unerschöpfliche Alternative könnten Pflanzenabfälle sein, die über spezielle Verfahren in ho...
Der Arbeitsplatz eines Monteurs aus der Perspektive des Monteurs. Der Monteur hält eine Elefantenform in der Hand, welche er weiterverarbeitet.
23.06.2020 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Mitarbeiterzentrierte Arbeitsplätze steigern Produktivität

Um Montage-Arbeitsplätze menschzentrierter zu gestalten, ermittelt eine Forscherin vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA nicht nur den Bedarf der Mitarbeiter, sondern wertet auch Maschinendaten aus. Mit diesem Vorgehen will sie die Effizienz, Effektivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern.
22.06.2020 | Universität Hohenheim

Seniorprofessur: Uni Hohenheim verleiht Ehrentitel an Prof. Dr. Melchinger

Am 3. Juni 2020 erhielt der Mais-Experte die Auszeichnung für seine herausragenden Leistungen. Es ist die erste Seniorprofessur der Fakultät Agrarwissenschaften.   Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Universität Hohenheim die Nummer eins der Agrarforschung in Deutschland ist: Prof. Dr. Albrecht E. Melchinger ist seit 50 Jahren fas...
18.06.2020 | Hohenstein Institute

Hygiene-Monitoring-Box

Wirklich hygienisch? Die HyMo-Box von Hohenstein bietet Klarheit
18.06.2020 | Universitätsklinikum Tübingen

Tübingens erste klinische Impfstudie gegen COVID-19 startet

Tübinger Institut für Tropenmedizin und CureVac testen mRNA-Impfstoff   Am Universitätsklinikum Tübingen startet am heutigen 18. Juni die erste klinische Studie zur Testung eines mRNA-Impfstoffs gegen das Coronavirus. Die Studie wird am Institut für Tropenmedizin, Reisemedizin und Humanparasitologie durchgeführt, den Impfstoff hat das Tübi...
17.06.2020 | CureVac AG

CureVac erhält von deutschen und belgischen Zulassungsbehörden grünes Licht zum Start der klinischen Phase 1 mit seinem SARS-CoV-2 Impfstoffkandidaten

Studie startet unverzüglich in Deutschland und Belgien Dosis-Eskalierung und -Findung im Bereich von 2 µg und 8 µg  Wirkstoffversorgung aus CureVacs GMP-zertifizierter großvolumiger mRNA-Produktionsanlage in Tübingen 
Auf einem Bildschirm sind Teile des Bizeps rot markiert. Die anderen Muskeln und Knochen des Oberarms sind blau.
17.06.2020 | Universität Stuttgart

Virtuelles Testlabor für das Zusammenspiel von Muskeln oder Organen

Neues DFG-Schwerpunktprogramm an der Universität Stuttgart will biomechanische Modelle koppeln  Computergestützte (in silico) Modelle können in der Medizin dazu beitragen, Krankheiten genauer zu diagnostizieren und individueller zu behandeln. Dieses Potential wird jedoch noch wenig genutzt, weil Zellen oder Gewebe wie Muskeln oder Organe ...
15.06.2020 | Universität Hohenheim

Corona-Bekämpfung: Gegenmaßnahmen beeinflussen die Intensität einer potenziellen zweiten Welle stark

Eine weitere an der Uni Hohenheim entwickelte Computer-Simulation vergleicht verschiedene Ausbreitungsszenarien der Covid-19-Infektion in Baden-Württemberg. Droht im Herbst eine zweite Corona-Welle? Die Angst davor ist groß. Politik und Wissenschaft sind sich einig, dass dies nach Möglichkeit vermieden werden muss. Um jedoch beurteilen zu könn...
Logo
15.06.2020 | CureVac AG

Bundesregierung beteiligt sich mit 300 Millionen Euro an CureVac

Gemeinsame Pressemitteilung Hauptanteilseigner dievini Hopp BioTech und Bundesregierung verständigen sich auf wegweisendes Investment erstmals in ein Unternehmen der innovativen Biotechnologiebranche Direkte Kapitalbeteiligung der Bundesrepublik soll durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erfolgen Unternehmerische Unabhängigkeit v...
Virtuelle Elemente stehen in einem Raum mit drei Menschen, welche teilweise VR-Brillen tragen.
15.06.2020 | Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences

Startschuss für ein neues Forschungsprojekt

Das Virtual Automation Lab (VAL) der Hochschule Esslingen wird in den nächsten drei Jahren in einem Verbundprojekt ein Schulungskonzept für technische Fachkräfte erforschen, bei dem Methoden der virtuellen und erweiterten Realität untersucht werden. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt ist im Februar 2020 gest...
10.06.2020 | Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB

Rolle-zu-Rolle-Verfahren: Netzwerk R2RNet bündelt Expertise zur kontinuierlichen Funktionalisierung von Oberflächen

Rolle-zu-Rolle (R2R)-Verfahren, bei denen z. B. Folien, Textilien, Flachmembranen, Metallfolien oder auch ultradünnes Glas funktionalisiert werden, spielen in zahlreichen industriellen Prozessen eine wichtige Rolle. In dem am 10. Juni 2020 gegründeten Netzwerk R2RNet bündeln 21 europäische Partner aus Industrie, Forschungseinrichtungen und Universi...
10.06.2020 | RAYLYTIC GmbH

KIKS auf der DMEA sparks

Die DMEA 2020, Europas wichtigste Messe und Kongress für die digitale Gesundheitsversorgung, findet aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr unter dem Namen DMEA sparks ausschließlich digital statt.
09.06.2020 | Exyte

Siemens und Exyte schließen Partnerschaft für integrierte Lösungen bei raschem Aufbau intelligenter Biotech-Anlagen

Covid-19 stellt die Entwicklung und Massenproduktion von Impfstoffen und Pharmazeutika in bestehenden Produktionsanlagen vor große Herausforderungen Siemens und Exyte kombinieren ihre fortschrittlichen Lösungen, um intelligente, modulare und skalierbare Biotech-Anlagen anzubieten  Siemens verfügt über Lösungen für Prozessautomatisier...
08.06.2020 | Hohenstein Institute

Maske ist nicht gleich Maske

Neu: Hohenstein Qualitätslabel für Geprüfte Community Masken    Zur Eindämmung des Coronavirus müssen derzeit in weiten Teilen des öffentlichen Raumes Mund-Nasen-Masken getragen werden. Da diese sog. Community Masken gesetzlichen und funktionellen Anforderungen genügen müssen, bietet der Prüfdienstleister und Forschungspartner Hohenstei...
29.05.2020 | Universitätsklinikum Tübingen

Forschungsprojekte zur Personalisierung von Strahlentherapien

Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Tübinger Paketantrag    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat der Förderung eines Paketantrags zur Magnetresonanz-geführten Strahlentherapie (MRgRT) zugestimmt. Der Antrag wurde gemeinsam von der Klinik für Radioonkologie und der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie...
29.05.2020 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Professor Bernd Pichler neuer Dekan der Medizinischen Fakultät

Fakultätsrat wählte Nachfolger von Professor Ingo Autenrieth – „Exzellenter Forscher mit hervorragenden internationalen Kontakten“