Festo AG & Co. KG

Festo AG & Co. KG

Laborautomatisierung und Medizintechnik sind die Kernkompetenzen mit besonderem Know-how im Bereich der Handling-, Ventil- und Integrationstechnik

Festo entwickelt und liefert weltweit Automatisierungslösungen für Anwendungen in fast allen Industriebereichen. Das familiengeführte Unternehmen mit über 16.200 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 2,24 Mrd. € bedient ca. 300.000 Kunden in 176 Ländern der Erde mit 61 eigenen Landesgesellschaften und über 250 Niederlassungen mit elektrischen und pneumatischen Standard-Komponenten, Engineering- und Beratungs-Dienstleistungen, Sonderanfertigungen, Baugruppen und Systemlösungen.

In dem 2004 etablierten Geschäftsfeld Biotech-/Pharma werden heute für die Automatisierung der Produktionsprozesse in der Wirkstoff-Herstellung bzw. in der (galenischen) Produktion der Arzneimittel Komponenten und Systemlösungen im Bereich der dezentralen Steuerungsebene definiert, entwickelt, hergestellt und geliefert. Das jüngste Geschäftsfeld von Festo innerhalb der Life Science Branche, Medizintechnik und Laborautomatisierung, deckt den Bereich der Wirkstoffentwicklung, Qualitätskontrolle und Analytik mit der Konzeptionierung neuer Systeme für Steuerung, Handling und Positionierung im Umfeld der Laborautomatisierung ab. Automatisierungslösungen für den Einbau in medizintechnischen Geräten und Systemen runden das Leistungsportfolio synergetisch wirksam ab. Letztlich entsteht bei Festo auf diese Weise ein erweitertes Produkt- und Leistungsportfolio mit klarem Fokus auf Automatisierung von Prozessen im Bereich von Sample Preparation und Liquid Handling. Instrumenteller Analytik, molekularbiologische Diagnostik und personifizierter Medizin sind bevorzugte Einsatz- und Anwendungsbereiche. Festo setzt hier, wie in allen anderen Branchen auch, auf engste Zusammenarbeit mit führenden Herstellern aus den unterschiedlichen Branchen. Gemeinsame Entwicklungsprojekte mit Nutzung neuester Technologien auf beiden Seiten garantieren innovative und marktgerechte Produkte.

Kategorie

Medizintechnik

Aktivität Automatisierung, Bildung, Biowissenschaft, Medizin, Prozesse, Technik

Management

Dr. Eberhard Veit (Vorstandsvorsitzender; Vorstand Technology, Market and Regions)
Dipl.-Kfm. Alfred Goll (Vorstand Human Resources)
Dr. Claus Jessen (Vorstand Product Supply)
Dr. Ansgar Kriwet (Vorstand Region and Sales Europe)
Dipl.-Kfm. Michael Mölleken (Vorstand Finance; Vorstand Information Management and Technology)

Gründungsjahr

1925

Mitarbeiter

16200

Aufsichtsrat

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Klaus Wucherer (Aufsichtsratsvorsitzender)
Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)
Dipl.-Kfm. Curt Michael Stoll (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)
Dr. Ulrich Stoll (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender)
Prof. Dr. Mark Binz
Dr. Friedrich Eichiner
Martin Stoll
Christina Zügel-Stoll

Zertifikate

DIN ISO 9001 seit 1990
VDA 6.4 seit 2000 German Automotive Industry Standard
EN 13980 (seit 2004) für ATEX Produkte
PED 97/23/EC, Module D1 (seit 2004) für Druckbehälter
ISO 14001 seit 1999 (EMAS I 1996 – 2002)

Aktuelles

18.03.2019

Innovative Lösungen für interne Prozesse gesucht

Erstmals haben sich sechs mittelständische Unternehmen zusammengeschlossen, um einen gemeinsamen Pitch mit Start-up-Unternehmen auszutragen. Festo, Kärcher, SICK, SEW-…

28.02.2019

Pneumatische Robotik trifft auf künstliche Intelligenz

Ob greifen, halten oder drehen, tasten, tippen oder drücken – im Alltag nutzen wir unsere Hände wie selbstverständlich für die unterschiedlichsten Aufgaben. Dabei ist…

23.04.2018

Festo investiert in künstliche Intelligenz

Mit der Vertragsunterzeichnung am 17. April 2018 mit der Resolto Informatik GmbH geht Festo einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory.