Comprehensive Cancer Center Tübingen-Stuttgart

Innovative Krebsforschung. Hohe Studienaktivität. Bessere Therapien.

Das Comprehensive Cancer Center Tübingen-Stuttgart (CCC) ist das Tumorzentrum des Universitätsklinikums Tübingen.

Als international kompetitives Zentrum mit Exzellenz in Krebsforschung, in multidisziplinärer Krankenversorgung sowie in Lehre und Ausbildung versteht sich das CCC Tübingen-Stuttgart als Impulsgeber und Referenz für die Region.
Das Ziel: Bessere Krebsbehandlung durch fokussierte, patientenorientierte translationale Forschung in der Personalisierten Medizin.

Forschungsschwerpunkte liegen auf Immuntherapie, molekulare Bildgebung sowie funktionelle Genomik. Eine hohe Studienaktivität trägt dazu bei, dass Tumorpatienten rasch von Forschungsergebnissen profitieren.

Das CCC wird als Onkologisches Spitzenzentrum von der Deutschen Krebshilfe gefördert, ist als Onkologisches Zentrum nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert und ist Partner im Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung. Seit 2014 besteht zwischen dem CCC Tübingen-Stuttgart und dem Robert Bosch Krankenhaus in Stuttgart eine Kooperationspartnerschaft. Über die Landesinitiative Personalisierte Medizin findet ein reger Austausch mit den anderen Universitätskliniken in Baden-Württemberg statt. Und 2018 war Tübingen mit seinem Onkologie-Cluster in der Exzellenz-Initiative von Bund und Ländern erfolgreich, dem einzigen bundesweit.

Kategorie

Institute

Aktivität Forschung, Medizin, Onkologie, Studien, Universitäten/Hochschulen

Management

Andrea Seckinger (Geschäftsführerin)

Prof. Dr. med. Daniel Zips (Direktor)
Prof. Dr. med. Nisar Malek (Stv. Direktor)

Gründungsjahr

1981

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Regina Beets-Tan, MD PhD, The Neverlands Cancer Institute Amsterdam, NL
Prof. Christian Blank, MD PhD, The Netherlands Cancer Institute Amsterdam, NL
Prof. Robert Bristow, MD PhD, The University of Manchester, UK
Prof. Olivera Finn, PhD, University of Pittsburgh, USA
Prof. Dr. Michael Ghadimi, Universitätsmedizin Göttingen
Prof. Stephen M Hahn, MD PhD, The University of Texas, MD Anderson Cancer Center Houston, USA
Prof. Dr. Andreas Hochhaus, Universitätsklinikum Jena

 

Zertifikate

Deutsche Krebsgesellschaft/OnkoZert, KTQ, Deutsche Krebshilfe u.a.