Zentrum für Interdisziplinäre Klinische Immunologie, Rheumatologie und Autoimmunerkrankungen INDIRA

Zentrum für Interdisziplinäre Klinische Immunologie, Rheumatologie und Autoimmunerkrankungen INDIRA

Interdisziplinäres Rheumazentrum (INDIRA)

Das Zentrum für Interdisziplinäre Klinische Immunologie, Rheumatologie und Autoimmunerkrankungen (INDIRA) ist ein Zusammenschluss verschiedener Bereiche am Universitätsklinikum Tübingen, in denen Patienten mit auto-immunologischen Krankheitsbildern betreut werden.

Interdisziplinäre Sprechstunden und eine fächerübergreifende Zusammenarbeit der Spezialisten in diesem Zentrum ermöglichen eine Optimierung der Patientenbetreuung gerade im Bereich der Autoimmun-Erkrankungen, die fast immer mehrere Körperbereiche und Organsysteme betreffen und damit eine fächerübergreifende Diagnostik und Behandlung notwendig machen. So werden stationäre Patienten mit Autoimmunerkrankungen in der Ophthalmologie und Dermatologie auf Anfrage von dem internistisch-rheumatologischen Oberarzt mitbetreut, dasselbe gilt für Patienten die stationär in der Medizinischen Klinik sind.