Virex GmbH

Virex GmbH

Entwicklung des medizinischen Gerätes Virex zur Kurzzeitpasteurisierung von Muttermilch

In Kooperation mit dem Institut für Medizinische Virologie des Universitätsklinikums Tübingen, der Abteilung für Neonatologie der Universitäts-Kinderklinik Tübingen gelang es Klaus Lauf (Klaus Klauf Medizintechnik und Sonderbau), von Haus aus Feinmechanikermeister, ein Gerät zu entwickeln, das innerhalb von 90 Sekunden alle Herpes-Viren (HCMV) in der Muttermilch abtötet. Das HCM-Virus, das durch die Muttermilch übertragen wird, stellt besonders für Frühgeborene (&lt, 30. Schwangerschaftswoche und &lt, 1000 Gramm) ein großes Risiko dar. Für Virex wurde eine Patentschrift eingereicht und für Europa bereits bestätigt (Europäisches Patent 00 935 139.6-2114).

Kategorie

Medizintechnik

Aktivität Hygiene, Biotechnologie, Medizin, Technik

Management

Klaus Lauf
Werner Rühl

Gründungsjahr

2004