07.09.2020 | BioLAGO e.V. - das Gesundheitsnetzwerk | News

Digitales Ökosystem für die passgenaue Patientenversorgung der Zukunft

Um Patienten die bestmögliche Therapie zu garantieren, sollen Medizinprodukte immer besser werden. Deshalb startete 2020 das bundesweite Projekt "KIKS", das ein digitales Ökosystem für medizinische Daten mit dem Namen AIQNET entwickelt.

Warum hat ein weltweit etabliertes Unternehmen wie Aesculap entschieden, sich für ein digitales Ökosystem wie AIQNET stark zu machen? Worin bestehen Ihre Vorteile?

Dr. Ina Wüstefeld: Künstliche Intelligenz ist eine Schlüsseltechnologie mit hoher strategischer Bedeutung. Für Aesculap, als stets innovatives Unternehmen der Medizintechnik, gilt es diese Technologie in Bereichen wie z.B. Produktsicherheit, Klinischer Nutzen, Produktion, Forschung und Entwicklung einzusetzen und kontinuierlich voranzutreiben. Das Projekt ist in dieser Strategie ein wichtiger Schritt in Richtung Kunden- und Patientenzentrierung. AIQNET bietet uns nicht nur direkte ökonomische Vorteile, wie effizientere und schnellere Datenerhebungen, was unsere Produkte kontinuierlich verbessert und somit Wettbewerbsvorteile generiert, sondern auch längerfristige Partnerschaften mit Kunden und Dienstleistern.

Weitere Informationen

Das Interview führte Eva Botzenhart-Eggstein von BioLAGO e.V.

BioLAGO – das Gesundheitsnetzwerk
Eva Botzenhart-Eggstein
Tel. +49 (0)7531 – 921 5253
Fax +49 (0)7531 – 921 5259
E-Mail: eva.botzenhart@biolago.org

Quelle:
https://www.biolago.org/2020/09/23/digitales-oekosystem-fuer-die-passgenaue-patientenversorgung-der-zukunft/