06.05.2019 | Pressemitteilung

Wenn BlueLab grünes Licht gibt, darf weitergeduscht werden

Tübinger Start-up entwickelt automatisiertes Messsystem für Legionellenkontamination.

Die BlueLab Wasseranalysesysteme GmbH hat ein automatisiertes und schnelles Messsystem zum Nachweis von Legionellen entwickelt. Das kleine Gerät wird im Leitungssystem installiert und erstellt digitale Auswertungsergebnisse. Das Start-up aus Tübingen in der BioRegion STERN liefert damit eine Lösung zur Früherkennung von Gefahrensituationen, die weltweit in den Trinkwasserleitungen nahezu aller Gebäude latent vorhanden sind. Gründer und Entwickler Dr.-Ing. Michael Jauss wurde dafür jüngst mit dem Innovationspreis des Arbeitskreises der BioRegionen in Deutschland ausgezeichnet.

 

„Dr. Jauss und BlueLab liefern einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitssicherung. Wir hoffen, dass dieses vielversprechende Unternehmen jetzt die richtigen Investoren findet, damit das Produkt so schnell wie möglich auf den Markt kommt“, erklärt BioRegio STERN-Geschäftsführer Dr. Klaus Eichenberg.

Mehrere Personen stehen als Gruppe aufgereit auf einer Bühne. Links von der Gruppe befindet sich ein Roll-up mit dem Logo des Innovationspreises.

Preisverleihung: Die Finalisten des Innovationspreises des Arbeitskreises der BioRegionen in Deutschland.

 

/
Fotograf: Andreas Grasser