PathChip

Mobiles Lab-on-Chip (LoC) System

Ziel ist die Entwicklung eines mobilen Systems für den Nachweis pathogener Erreger zum Einsatz in der Humandiagnostik und zur Kontrolle von Produktionsprozessen und primären Zellkulturen. Der Nachweis erfolgt mittels Nukleinsäure-Amplifikation-Technologie innerhalb einer mikrofluidischen Chip-Plattform. Der Chip wird als Einmalartikel konzipiert und enthält alle notwendigen Reagenzien.

Die Mediagnost Gesellschaft für Forschung und Herstellung von Diagnostika GmbH wurde 1985 gegründet. Der Unternehmenszweck ist die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von diagnostischen Testsystemen zur Detektion verschiedenster Marker in den Bereichen Infektiologie und Endokrinologie. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Produktion und der Vertrieb von Rohstoffen für Diagnostika-Hersteller.

Die DNE GmbH ist ein Spezialanbieter für die technische Umsetzung mikrofluidischer Verfahren auf einem „Lab on a Chip“.

Die 3T analytik GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt maßgeschneiderte technologische Lösungen für das Monitoring von molekularen Bindungen und Wechselwirkungen an Grenzflächen, für die Mikrofabrikation und die automatisierte Genotoxizitäts-Testung.

Die BioTeSys GmbH bietet Dienstleistungen im Bereich Forschung und Entwicklung an. Ein zentraler Kompetenzbereich betrifft zellbasierte Testsysteme zur Erfassung von Effekten und Wirkungsprofilen unterschiedlichster Substanzen.

13.05.2019

PathChip: Krankheitserreger vor Ort schnell und sicher identifizieren

Neues biohymed-Projekt zur Entwicklung eines mobilen Testverfahrens. Es ist bereits die achte Förderzusage für ein Forschungsprojekt im Rahmen des ZIM-Kooperationsnetzwerks biohymed. ...

Mediagnost Gesellschaft für Forschung und Herstellung von Diagnostika GmbH

3T analytik GmbH & Co. KG