Logo_Biointelligence Center

Kompetenzzentrum Biointelligenz e.V.

Ziel ist die Weiterentwicklung und Verstetigung der Biointelligenz im nationalen und internationalen Kontext, um nachhaltige Innovationen für eine zukunftsfähige Wertschöpfung zu realisieren.

Ziel des Kompetenzzentrums ist die inhaltliche Weiterentwicklung und Verstetigung der Biointelligenz im nationalen und internationalen Kontext, um nachhaltige Innovationen für eine zukunftsfähige Wertschöpfung zu realisieren.
Entscheidend für eine nachhaltige Innovation ist nach Meinung der Gründerinnen und Gründer nicht ausschließlich die Wirtschaftlichkeit, sondern die Schaffung von Neuerungen, die einen positiven ökonomischen, ökologischen und sozialen Beitrag leisten.
Um diesen Veränderungsprozesses in Gang zu bringen ist Folgendes geplant:

  • Bündelung und Zusammenführung relevanter Disziplinen für intra- und transdisziplinäre strategische Partnerschaften,
  • Generierung von wissenschaftlichen Impulsen und Lösungsansätzen,
  • Aufbau und den Betrieb von Themen-Plattformen für Forschungsvorhaben,
  • Förderung, Unterstützung und Durchführung von Forschung und Entwicklung, z. B. durch Unterstützung der Einwerbung von Mitteln,
  • Technologietransfer von der Forschung in die industrielle Anwendung (Entwicklung, Durchführung, Unterstützung Einwerbung von Mitteln und Förderung),
  • Unterstützung von Nachwuchsforscherinnen und -forschern
  • Aus- und Weiterbildung (Entwicklung, Durchführung, Unterstützung der Einwerbung von Mitteln und Förderung)
  • Coaching, Scouting, Roadmapping und Beratung,
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Kategorie

Biotechnologie

Aktivität Entwicklung, Forschung, Studien, Universitäten/Hochschulen

Management

Dr. -Ing. Robert Miehe
Prof. Dr. -Ing. Thomas Bauernhansl

Gründungsjahr

2021

Mitarbeiter

100

Aufsichtsrat

Vorstand, bestehend aus: Prof. Thomas Bauernhansl, Prof. Julia Fritz-Steuber, Prof. Ralf Takors, Prof. Martin Giese, Prof. Michael Totzeck, Dr. Stephan Otto, Dr. Robert Miehe

Finanzierung

Mitgliedsbeiträge, Spenden