Goldfuß engineering GmbH

Goldfuß engineering GmbH

Die Goldfuß engineering GmbH befasst sich als erfahrender Anlagenbauer mit der Robotik und Automatisierungstechnik für den Laborbereich.

Die Firma Goldfuß engineering GmbH hat sich als KMU in den letzten Jahren auf folgende Geschäftsbereiche fokussiert: Sondermaschinenbau, Verpackungstechnik und Laborautomation. Die Klammer über diese Bereiche bilden schwerpunktmäßig die Roboter- und Automatisierungstechnik.

Hier einige kurze Ausführungen zu den Inhalten:

Beschickungssystem für Verpackungsindustrie


Goldfuß Marktneuheiten seit 2013 sind die robotergestützte Zuführung von Faltschachteln (Verpackungen für die Pharma- Medizin- und Lebensmittelindustrie) sowie die vollautomatische Beschickung von Produktinformationen (Booklets) jeweils mit patentierten Systemen in Deutschland und Europa.
Nachdem sich diese Entwicklungen auch international am Markt etabliert haben, ist Goldfuß engineering als Anlagenbauer weiter bestrebt sich zu einer festen Größe in der komplexen Automatisierungstechnik und Robotik zu entwickeln.

Laborautomation


Auch die Pionierarbeit im Bereich der Laborautomation trägt Früchte. Ein Großauftrag aus der Schweiz mit 6 zu integrierenden Robotern stellt hier die erste Herausforderung für vollautomatisierte Labortechnik dar. Im Wesentlichen geht es bei den Laborapplikationen immer wieder um die Automatisierung manueller Prozesse, die entweder monoton und zeitraubend, Gefahr bringend oder auch sehr sensibel sein können. Bei all diesen Automatisierungen können dauerhaft, prozesssicher, Ressourcen schonend und zuverlässig Lösungen gefunden werden, die optimale Ergebnisse, bei gleichzeitig hoher Wirtschaftlichkeit, erbringen. Nach Rückmeldungen aus dem Markt zeichnet sich auch ein Fachkräftemangel in den Laboren ab. Man kann sich deshalb der Automatisierung kaum verschließen.

Sehen Sie hier das Demovideo zum Thema Labor-Robotik:
Roboterzelle Laborautomation

Allgemein ist Goldfuß stets an Forschung und Entwicklung in diesen Bereichen interessiert. Der technologische Vorsprung darf nicht durch Stillstand gefährdet werden.
Verschiedene Auszeichnungen und Förderungen bestärken unseren Weg, der auch durch stetige Expansion begleitet wird. So wurde in den letzten Jahren die Mitarbeiterzahl verdoppelt sowie die Fertigungs- und Montageflächen verdreifacht.

Kategorie

Engineering

Aktivität Apparate-/Maschinenbau, Automatisierung, Entwicklung, Mechatronik, Technik

Gründungsjahr

2013

Mitarbeiter

30

Zertifikate

Zertifiziert nach ISO 9001
Zertifiziert nach dem "IQNet Management System"
Ausgezeichnet durch den Stifterverband "Innovativ durch Forschung"