Fraunhofer IAO Logo

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Zukunft nachhaltig gestalten

Digitale Technologien verändern unsere Arbeitswelt und haben tiefgreifende Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Lang etablierte Methoden und Prozesse werden durch die Digitalisierung in kürzesten Zeiträumen modernisiert und revolutioniert. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO entwickelt gemeinsam mit Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand Strategien, Geschäftsmodelle und Lösungen für die digitale Transformation.

Im Zentrum der angewandten Forschung stehen dabei die Schwerpunktthemen:

  • Ganzheitliche Konzepte für Arbeits- und Organisationsgestaltung sowie für Unternehmens- und Führungskulturen
  • Zukunftsweisende Interaktion von Mensch und Technik
  • Digitalisierung und zukunftsfähige IT-Lösungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Innovations- und Technologiestrategien
  • Vernetzte Produktion: Digitale Daten bündeln und Mehrwert bei der Produktentwicklung generieren
  • Einsatz Virtueller und Erweiterter Realität in der Arbeitswelt
  • Kognitive Systeme und Künstliche Intelligenz
  • Nachhaltige Lösungen für die Mobilität der Zukunft
  • Systeminnovationen für lebenswerte und wandlungsfähige Städte

Das Ziel ist es, das Zusammenspiel von Mensch, Organisation und Technik systematisch zu optimieren
Das Fraunhofer IAO erschließen sowohl mit großen als auch mit kleinen und mittleren Unternehmen die Potenziale neuer Technologien wie Cognitive Computing, Blockchain, Autonomem Fahren oder IoT-Plattformen, um sie für Produktinnovationen, Prozessverbesserungen oder neue Geschäftsmodelle zu nutzen. Dabei befähigt das Fraunhofer IAO Kunden, die Bedürfnisse des Markts mit den Potenzialen neuer Technologien schnell und effizient abzugleichen und in die eigenen Produkte und Prozesse zu integrieren. Um den Menschen in seiner Arbeit bestmöglich zu unterstützen, arbeiten die interdisziplinären Forschungsteams an Lösungen, die ein effizientes Zusammenspiel von Mensch und intelligenter Technik ermöglichen.
Kundschaft
Die Kundschaft des Instituts besteht sowohl aus großen Unternehmen als auch KMU sowie aus Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Kategorie Institute
Arbeitsbereiche Dienstleistung, Künstliche Intelligenz, Nachhaltigkeit, Produktion
Gründungsjahr
1981
Mitarbeiter
647

Aktuelles

09.03.2022

Bewerbungsschluss 31. März: Expertenberatung für den Einstieg in KI und Robotik

Noch bis Ende dieses Monats können sich Unternehmen jeder Größe und Branche mit Sitz in Baden-Württemberg auf geförderte Projektformate zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und…