Cardiobridge GmbH

Cardiobridge GmbH

Entwicklung und Kommerzialisierung der Reitan Katheterpumpe

Cardiobridge wurde 2004 in Hechingen gegründet und entwickelt ein nur 10F (3,3mm) kleines, minimal-invasiv einführbares, perkutanes Kreislaufunterstützungssystem, die Reitan Katheterpumpe, für die Behandlung von Patienten mit akutem Herzversagen. In einer ersten klinischen Sicherheitsstudie bei Hochrisiko-PCI-Patienten konnte bereits mit einer 14F-Version die Sicherheit und die einfache und schnelle Anwendbarkeit der Reitan Katheterpumpe demonstriert werden. Weitere klinische Einsätze im Rahmen einer Studie mit Herzinsuffizienzpatienten haben gezeigt, dass die Reitan Katherpumpe effektiv einer Multiorgan-Dysfunktion bei diesen Patienten entgegenwirken kann. Die neue 10F-Generation der Reitan Katheterpumpe wird neben einer deutlich verlängerten Einsatzdauer und einer nochmals erhöhten Pumpleistung auch eine neue Steuerungskonsole bieten.

Kategorie

Medizintechnik

Aktivität Chirurgie, Entwicklung, Forschung, Medizin, Technik

Management

Thomas Radtke (Geschäftsführer)

Gründungsjahr

2004