27.09.2019 | News

Mit CIR-Anerkennung sind die DITF optimaler Partner der französischen Industrie

Globale Herausforderungen können nur gemeinsam gemeistert werden. Deshalb haben die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) einen weiteren wichtigen Schritt gemacht, ihre internationalen Kooperationen auszubauen. Sie sind seit August Mitglied im französischen Cluster Techtera, der seinen Sitz in der Textilregion Auvergne-Rhône-Alpes hat. Die DITF sind ein idealer Partner für die französische Industrie, da sie für den „Crédit d'Impôt Recherche” des französischen Ministeriums für Hochschulbildung, Forschung und Innovation als öffentliche Forschungseinrichtung anerkannt sind. Bei einer Kooperation mit den DITF können französische Unternehmen nicht nur 30 Prozent, sondern bis zu 60 Prozent Steuervergünstigungen für ihre Ausgaben im Bereich Forschung und Entwicklung erhalten.

Weitere Informationen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sabine Keller
T +49 (0) 711 / 93 40 – 5 05
F +49 (0) 711 / 93 40 – 2 97
E sabine.keller@ditf.de

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung
Körschtalstraße 26, 73770 Denkendorf
T +49 (0)711 93 40-0