01.07.2019 | CureVac AG | News

Die Europäische Kommission beruft Ingmar Hoerr, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender von CureVac, zum Beirat des Europäischen Innovationsrats

Die CureVac AG, Pionier im Bereich mRNA-basierter Impfstoffe und Therapeutika, gratuliert CureVacs Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzendem Ingmar Hoerr zu seiner Ernennung zum Beiratsmitglied des Europäischen Innovationsrats (EIC).

Die Europäische Kommission hat den EIC am 27. Juni vorgestellt. Das neue Förderinstrument der EU soll insbesondere die Umsetzung wissenschaftlicher Neuerungen in erfolgreiche Geschäftsmodelle sowie die wettbewerbsfähige Entwicklung neuer innovativer Unternehmen fördern.

„Die Berufung von Ingmar Hoerr in diese wichtige Kommission unterstreicht die grundlegende Bedeutung seiner wissenschaftlichen Forschung und Expertise in der Entwicklung von Startup-Unternehmen, durch die CureVac den Sprung vom Forschungslabor zum Branchenführer geschafft hat“, sagte Dan Menichella, Vorstandsvorsitzender von CureVac. „Wir profitieren von Ingmar Hoerrs strategischer Leistung bei der Entwicklung mRNA-basierter Therapeutika und sind davon überzeugt, dass seine Leidenschaft, Visionskraft und seine Führungsqualitäten der Entwicklung und Mission des EIC zugutekommen werden.“

Der EIC befindet sich aktuell in seiner Pilotphase und wird 2021 im Rahmen von Horizont Europa, das nächste Forschungs- und Innovationsprogramm der EU, mit einem vorgeschlagenen Budget von 10 Milliarden Euro formal starten.

 

Quelle:
https://www.curevac.com/de/newsroom/news/die-europaeische-kommission-beruft-ingmar-hoerr-mitgruender-und-aufsichtsratsvorsitzender-von-curevac/