24.06.2015 | Pressemitteilung

BioRegio STERN-Geschäftsführer Dr. Klaus Eichenberg erneut Sprecher des AK BioRegio

Gemeinsam für die Life-Sciences in Deutschland: Neuwahl des Sprechergremiums

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland – AK BioRegio – wählte auf seiner Sitzung am vergangenen Dienstag in Heidelberg sein Sprechergremium für die kommenden zwei Jahre. Der Geschäftsführer der BioRegio STERN Management GmbH, Dr. Klaus Eichenberg, wurde erneut zum Sprecher gewählt. Als Stellvertreter bestätigt wurde Dr. Heinrich Cuypers, Seniorprojektmanager der BioCon Valley GmbH aus Greifswald. Als weiterer Stellvertreter neu im Team ist Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Life Science Nord Management GmbH aus Hamburg.

Dr. Klaus Eichenberg, der bereits zum zweiten Mal in Folge in seinem Amt bestätigt wurde, freut sich über das Vertrauen seiner Kollegen aus den deutschen BioRegionen: „Gemeinsam werden wir noch intensiver daran arbeiten, die Begeisterung für die Life-Sciences zu wecken, die sie verdienen.“ Der Geschäftsführer der BioPark Regensburg GmbH, Dr. Thomas Diefenthal, der sich seit 2008 als stellvertretender Sprecher engagiert hat, hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt. „Nach sieben Jahren der Mitarbeit im Sprechergremium wird es Zeit, den Stab weiter zu reichen“, so begründet Dr. Diefenthal seinen Schritt. „Im Übrigen fordert mein neues Amt als Vizepräsident im ADT Bundesverband meine Aufmerksamkeit.“ Dr. Eichenberg dankt ihm für die langjährige konstruktive Zusammenarbeit im Sprechergremium, insbesondere für die Impulse, die er im Marketing gegeben habe.

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland ist ein freiwilliger Zusammenschluss der deutschen BioRegionen, und hat seine Geschäftsstelle bei der Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e. V. (BIO Deutschland) in Berlin. Die 30 Mitglieder beschäftigen sich mit Themen wie Finanzierung, Gründung und Technologietransfer sowie mit der Außendarstellung der deutschen Biotechnologiebranche. Seit 2007 vergibt der AK BioRegio jährlich den Innovationspreis der deutschen BioRegionen, einen bundesweiten Wettbewerb für anwendungsorientierte Ideen aus den Hochschulen, und richtet die Deutschen Biotechnologietage gemeinsam mit BIO Deutschland aus. Zur nächsten Auflage dieses jährlich stattfindenden bedeutendsten Branchentreffs lädt der Arbeitskreis 2016 nach Leipzig ein.