Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus

Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus

Fachklinik für Tropenmedizin, Geriatrie und Schmerzbehandlung

Die Tropenklinik Paul-Lechler Krankenhaus verfügt über eine tropen- und reisemedizinische Ambulanz und ein auf Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie spezialisiertes Labor. Pro Jahr behandelt die tropenmedizinische Abteilung ca. 2500 Personen.

In den letzten Jahren hat das Krankenhaus zudem die Fachbereiche Allgemeine Innere Medizin, Geriatrie, Palliativmedizin und Diabetologie etabliert. Die überwiegende Zahl von Patienten wird wegen internistischer Erkrankungen behandelt. Die Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus ist Teil des Geriatrischen Zentrums am Universitätsklinikum Tübingen.

Die Schmerzbehandlung ist seit vielen Jahren ein weiterer Schwerpunkt der Klinik. In Zusammenarbeit mit dem Tübinger Projekt: Häusliche Betreuung Schwerkranker hat die Palliativmedizin Vorbildcharakter in der Region.

Das Krankenhaus wurde 1916 gegründet und war in den ersten Jahren Heilungs- und Erholungsort für kranke Missionare.

Kategorie

Institute

Aktivität Medizin, Forschung, Gesundheit, Universitäten/Hochschulen

Management

Ärztliche Leitung der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus: Dr. Johannes-Martin Hahn
Träger der Tropenklinik Paul-Lechler-Krankenhaus: Difäm - Deutsches Institut für Ärztliche Mission
Direktorin: Dr. Gisela Schneider

Gründungsjahr

1916