01.08.2018 | Exyte | News

exyte neue Marke für die Kerngeschäftstätigkeiten der M+W Group

Die M+W Group, ein führender, globaler Entwickler von High-Tech Anlagen und Fabriken hat heute die Einführung eines neuen Markennamens bekanntgegeben. Die Aktivitäten des Kerngeschäfts werden mit sofortiger Wirkung unter der neuen Marke „exyte“ fortgeführt.

Der neue Markenname ist der logische nächste Schritt in der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens. Als Pionier auf dem Gebiet der Reinraumtechnik und als Experte für regulierte und kontrollierte Umgebungen hat sich das Unternehmen zu einem global führenden Entwickler von High-Tech Anlagen und Fabriken entwickelt. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen große Schritte unternommen, seine Strategie auf das große Wachstumspotenzial schnell wachsender Märkte auszurichten, neu zu organisieren und zu konzentrieren.

Um die zunehmenden Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen, hat das Unternehmen sein Geschäft erfolgreich auf die drei strategischen Geschäftssegmente Advanced Technology Facilities (ATF), Life Sciences and Chemicals (LSC) und Data Centers (DTC) konzentriert. Des Weiteren hat das Unternehmen seine Tätigkeiten auf bestimmte Länder fokussiert und seine globalen Organisations- und Managementstrukturen neu ausgerichtet. „Wir sind heute ideal für weiteres Wachstum positioniert gemessen an dem Potenzial, das wir in den Märkten sehen, in denen wir agieren. Als Managementteam sind wir davon überzeugt, dass wir einen Namen für unser Unternehmen brauchen, der unsere neue Strategie widerspiegelt, der Emotionen erzeugt und den Blick auf die Zukunft richtet. Der Markenwechsel zu exyte ist ein wichtiger Meilenstein und ein logischer Schritt in unserer strategischen Weiterentwicklung“, erklärte Dr. Wolfgang Büchele, CEO von exyte.

Der Name und die Marke für die Kerngeschäftstätigkeiten der M+W Group „exyte“ leitet sich von dem englischen Wort „excite“ (sprich „begeistern“) ab. Die besondere Schreibweise drückt die Einzigartigkeit des Unternehmens aus. Darüber hinaus steht exyte für Gefühle der Begeisterung sowie für langfristige ingenieurtechnische Erfahrung und Exzellenz. Der Name betont außerdem unseren Anspruch, die besten Talente anzuziehen und zu halten und unsere Kunden mit Pioniertum, Leistungsbereitschaft und der Fähigkeit, weltweit maßgeschneiderte Lösungen zu finden und umzusetzen, zu begeistern. Gestützt auf diese Unternehmensphilosophie, steuert exyte auf eines der erfolgreichsten Jahre seiner Unternehmensgeschichte zu.

Die Implementierung des neuen Markennamens wird in den kommenden Monaten erfolgen und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Die Nicht-Kerngeschäftsbereiche der M+W Gruppe firmieren weiter unter der Marke „M+W“ oder behalten ihren gesonderten Namen.

Über exyte
exyte ist weltweit führend in der Planung, Entwicklung und Konstruktion von High-Tech Fabriken und Anlagen. Seit unserer Unternehmensgründung vor mehr als 100 Jahren haben wir eine einzigartige Expertise für kontrollierte und regulierte Fertigungsumgebungen entwickelt. Wir arbeiten mit den technisch anspruchsvollsten Kunden aus Wachstumsbranchen wie der Halbleiterindustrie, Life Sciences und Datenzentren zusammen. Ihnen bieten wir das gesamte Leistungsspektrum: von der Beratung über das Design bis hin zum Management schlüsselfertiger Lösungen. Operativ tätig in mehr als 20 Ländern ist exyte hervorragend positioniert, um Kunden direkt vor Ort wie auch global zu unterstützen. Im Jahr 2017 erwirtschaftete exyte mit über 4.800 erfahrenen und motivierten Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 2,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sie auf unserer Webseite unter: https://www.exyte.net

Pressekontakt
Felicitas Gerlach
Telefon: +49 (0)1736940314
E-Mail: Communication@mwgroup.net

Quelle:
https://www.mwgroup.net/en