04.10.2022 - 07.10.2022 | Stuttgart | 9:00 - 17:00 Uhr

Motek

Veranstaltungsort: Landesmesse Stuttgart GmbH (Messepiazza)

Die Internationale Fachmesse Motek ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Damit legt die Motek als einzige Fachmesse den Fokus ganz klar auf sämtliche Aspekte des Mechanical Engineering und der Automation sowie der Präsentation ganzer Prozessketten. Die konsequente Zielgruppenorientierung ist eines der Erfolgsgeheimnisse der Motek. Schwerpunkt-Zielgruppen sind der Automobil-, Maschinen- und Gerätebau, die Elektro- und Elektronik-Industrie, die Medizintechnik und Solarproduktion, und überhaupt die metall- und kunststoffverarbeitenden Unternehmen und deren Zulieferer.

 

Hier treffen sich die richtigen Leute

Das Messeduo Motek/Bondexpo zeigt das aktuelle Themenportfolio der modernen Produktionsautomatisierung – Komponenten, Baugruppen, Subsysteme und Komplettanlagen samt Software und Robotik – up to date. Kunden und Fachbesucher, die Lösungen für konkrete Projekte suchen, werden hier fündig. Im persönlichen Fachaustausch und auf Augenhöhe erörtern Anbieter und Anwender praxisbezogene Antworten für aktuelle Herausforderungen. Kein Format der virtuellen Kommunikation kann dies leisten – für die Investitionsgüterbranche und im B-to-B-Bereich ist die persönliche Diskussion durch nichts zu ersetzen. Auf der Motek/Bondexpo finden Aussteller genau die richtige Zielgruppe, Anwender finden genau die passenden Anbieter.

 

40 Jahre Technikgeschichte der industriellen Produktion

„Das Messegeschehen der Motek hat über vier Jahrzehnte beispiellos die Technik- und Industriegeschichte abgebildet“, stellt der langjährige Projektleiter Rainer Bachert fest. „An keinem anderen Platz als auf dieser Messe war die praxisnahe Entwicklung der Montage und industriellen Fertigung von der mechanischen Komponente hin zum komplett vernetzten, digitalisierten und softwaregestützen Gesamtsystem erlebbar“, gibt Rainer Bachert zu bedenken. Mit Themen der Bondexpo wird die moderne Produktion ergänzend abgebildet. „Wir freuen uns darauf, diesem essenziell wichtigen und hochspannenden Thema Produktionsautomatisierung auch 2022 die adäquate Plattform zu bereiten.“ Die vier Messetage vom 04. bis 07. Oktober 2022 sollten daher sowohl bei Ausstellern als auch bei Besuchern schon jetzt fest notiert werden.

Weitere Informationen

Kosten:

Besucher: Noch keine Angaben

Aussteller Start-Up: 2800 € bis 3500 €

Aussteller Gemeinschaftsstand: 4400 € bis 8400 €

Anmeldung:

Besucher: Noch nicht verfügbar

Start-Up Area

Gemeinschaftsstand

Weitere Informationen:

https://www.motek-messe.de/

Ansprechpartner:

P. E. Schall GmbH & Co. KG
Messeunternehmen
Gustav-Werner-Straße 6
D-72636 Frickenhausen

  • +49 (0) 7025 9206-0
  • +49 (0) 7025 9206-880
  • info@schall-messen.de
  • www.schall-messen.de

Kontaktformular