10.11.2022 | Tübingen | 13:00 - 22:00 Uhr

Hightech Summit 2022

Veranstaltungsort: Sparkassen Carré Tübingen

Save the Date: Der Top of the Summit des Hightech Summit 2022 findet am 10. November im Sparkassen Carré der Kreissparkasse in Tübingen statt. Neben der Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards durch Frau Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut warten spannende Keynotes auf Sie. Zum Abschluss haben Sie die Gelegenheit beim gemeinsamen Abendessen zu netzwerken.
 

Für Sie interessante Fokus-Sessions:

Fokus-Session Digitale Pflege (13:00 bis 18:00 Uhr | Freiburg)

In den Fokus-Sessions des Hightech Summit 2022 widmen wir uns ausgewählten, aktuellen Themen, die die baden-württembergische Wirtschaft betreffen. In der Fokus-Session „Digitale Pflege – Chancen und Potentiale“ richten wir unseren Blick, gemeinsam mit Expertinnen und Experten, auf die brandaktuellen Herausforderungen der Digitalisierung in der Pflege. Die Veranstaltung wird trinational (DE, FR, CH) ausgerichtet.

Pflege steht stellvertretend für den gesamten nicht medizinischen Versorgungsprozess von Pflegebedürftigen unter Einbeziehung formeller und informeller Helfer – eine riesige gesellschaftliche Aufgabe, die die Krankenhäuser, die stationäre Langzeitpflege und die häusliche Versorgung vor große Herausforderungen stellt. Kann die Digitalisierung der Pflege zu mehr Effizienz bzw. zur Verschlankung von Arbeitsprozessen und zum kundenzentrierten Denken verhelfen?

Anhand zahlreicher Praxisbeispiele zeigen wir auf, wie Pflegeinnovationen in der Krankenhaus-Praxis eingesetzt werden. Innovative Start-ups stellen ihre Lösungsansätze für die Pflege zuhause vor und diskutieren mit Anwender*innen und Expert*innen über Chancen, Herausforderungen und Lösungsansätze. Auch das Thema partizipative Produktentwicklung wird thematisiert. Hier werden auch einige Beispiele bestehender Innovationsinfrastrukturen und Pilotvorhaben im Pflegebereich einfließen.

Weitere Informationen zu dieser Fokus-Session finden Sie hier.


Fokus-Session Kooperation oder Beteiligung? Wie gelingt die Zusammenarbeit mit Start-ups in der Produktion? (13:30 bis 20:00 Uhr | Plieningen)

In den Fokus-Sessions des Hightech Summit 2022 widmen wir uns ausgewählten, aktuellen Themen, die die baden-württembergische Wirtschaft betreffen. In der Fokus-Session „Kooperation oder Beteiligung? Wie gelingt die Zusammenarbeit mit Start-ups in der Produktion?“ richten wir unseren Blick, gemeinsam mit Expertinnen und Experten, auf die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Start-ups, um Innovations- und Digitalisierungsvorhaben im produzierenden Gewerbe voran zu treiben und durchzuführen.

Flexible Innovationsprozesse sind zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit produzierender Unternehmen elementar. Die Veranstaltung befasst sich mit den Möglichkeiten der internen Entwicklung digitaler Lösungen, der Kooperation mit Start-ups für die externe Entwicklung sowie der Beteiligung an Start-ups um Know-how dazu zu gewinnen. In Keynotes und Diskussionen erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen wie die Vorgehensweise aussehen kann, welche Herausforderungen es gibt und wo die Erfolgspotentiale liegen. In Workshops haben widmen Sie sich entweder der prozessseitigen oder der produktseitigen Digitalisierung. Abschließend gibt es die Möglichkeit bei Finger Food und Getränken sich ausgiebig auszutauschen und zu netzwerken.

Weitere Informationen zu dieser Fokus-Session finden Sie hier.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter:
 

Hightech Summit

Hier finden Sie das vollständige Programm - die Agenda wird fortlaufend aktualisiert.

Anmeldung
 

Melden Sie sich untenstehend kostenlos und verbindlich zur Veranstaltung an.
Hinweis: Sollten Sie wider Erwarten nach erfolgreicher Anmeldung nicht zur Veranstaltung kommen können sehen wir uns aufgrund der aktuellen Lage und schwierigen Planungssicherheit leider gezwungen Ihnen eine Gebühr von 20€ in Rechnung zu stellen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Zur Buchung

Eine Anleitung für die Anmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartnerin
 

Antonia Heppeler
Kommunikationsmanagerin
bwcon GmbH

heppeler@bwcon.de