09.09.2021 | Stuttgart

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Agrar-, Natur- oder verwandter Wissenschaften

Unternehmen: Universität Hohenheim

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissen­schaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Erstellung, Erprobung und das Einsetzen von digitalen Lehr- Lerneinheiten zu unterschiedlichen Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens mit dem Schwerpunkt Forschendes Lernen in der Fakultät Agrarwissenschaften bei der universitären Einrichtung Abteilung Studium und Lehre, Humboldt reloaded, der Entgelt- / Besoldungsgruppe E 13 TV-L mit einem Stellenumfang von bis zu 100 %, abhängig von der Einstufung. Die Stelle kann auch zur Aufstockung bestehender Verträge verwendet werden. Das Ende der Projektlaufzeit ist der 31. Juli 2024. Der Beschäftigungsort ist die Universität Hohenheim.

Ihre Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehören die Ausarbeitung eines digital angereicherten oder blended-learning Konzeptes zur Vermittlung von wissenschaftlichem Arbeiten und die Erstellung, Erprobung und das Einsetzen der digitalen Lerneinheiten zu unterschiedlichen Aspekten des wissenschaftlichen Arbeitens, bspw. Literaturrecherche, Studiendesign oder wissenschaftliches Schreiben. Diese Lerneinheiten sollen in einem interdisziplinären Team gemeinsam entwickelt werden und so konzipiert sein, dass sie von Beginn an in das Studium integriert werden können und bereits bestehende Präsenz-Formate der forschungsorientierten Lehre ergänzen. Zudem sollen Sie digitale Lerneinheiten für Lehrende in Kombination mit (digitalen) Beratungs- und Austauschangeboten entwickeln, erproben und einsetzen, um diese bei der Gestaltung von forschungsorientierten Lehrformaten unterstützen. Sie vertreten in diesem Team die Perspektive und das Forschungs­verständnis der Agrar- bzw. verwandter Wissenschaften, beteiligen sich an den regelmäßig stattfindenden Teamtreffen, der Konzeption und Durchführung der Jahrestagung sowie an der konzeptionellen Weiterentwicklung weiterer Formate forschungsnaher Lehre.

Ihr Profil:
Wir erwarten engagierte, kreative Kolleginnen und Kollegen mit Freude an bereichsübergreifender Zusammenarbeit. Darüber hinaus bringen Sie mit:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Agrarwissenschaften oder Lebens­wissenschaften auf Masterniveau oder Promotion;
Begeisterung für Forschung und Interesse für didaktische Fragestellungen;
Erfahrung in der Lehre, wenn möglich mit Formaten des Forschenden Lernens;
Affinität für innovative, insbesondere digitale Lehr- / Lernformate und Erfahrung im Einsatz von digitalen Medien und Tools (sowie Onlineplattformen, z. B. ILIAS);
Konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten;
Strukturierte, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise;
Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft;
Sehr gutes Ausdrucks- und Kommunikationsvermögen in Deutsch und Englisch;
Sie sind aufgeschlossen, begeisterungsfähig, freundlich und belastbar und besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Kreativität und Flexibilität; Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu zusätzlichen Weiterbildungen und Erfahrung im Bereich des Forschenden Lehrens und Lernens, eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe mit großen Gestaltungsspielräumen sowie den fakultätsübergreifenden Austausch in einem engagierten, interdisziplinären Team.

Unser attraktives Angebot:
Die Universität Hohenheim ist geprägt durch ihre kollegiale Atmosphäre und die enge Zusam­men­arbeit der verschiedenen Einrichtungen, die durch einen Campus mit kurzen Wegen und dem identitätsstiftenden Schloss begünstigt wird. Neben dem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenspektrum bieten wir Ihnen eine flexible Arbeitszeitenregelung, die Möglichkeit mobil zu arbeiten sowie ein Job-Ticket. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität ihren Anteil an Wissenschaftlerinnen erhöhen möchte, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit zwingende dienstliche Belange nicht entgegenstehen.

Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung, die Sie ab sofort über unser Online-Portal (https://www.uni-hohenheim.de/stellenangebote) bis zum 23.09.2021 einreichen können. Für Rückfragen können Sie sich gerne an die Leiterinnen des Referats Humboldt reloaded, Abteilung Studium und Lehre 6, Dr. Joanna Fietz (joanna.fietz@uni-hohenheim.de) und Dr. Natascha Selje-Aßmann (n.seljeassmann@uni-hohenheim.de) wenden oder telefonisch nach Vereinbarung.

Bewerbungsfrist: 23.09.2021

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:
Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden

Diese Stellenanzeige finden Sie auf der Homepage unseres Partners academics.de.