Wissenschaftliche/-n Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Post Doc) (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden. Zur Verstärkung des Teams sucht die Universitäts-Augenklinik für den experimentellen Forschungsbereich der AG Schnichels, ab dem 01.01.2020 oder früher eine/einen

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiterin / Mitarbeiter (Post Doc) (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 60 %.
Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Es erwartet Sie die Mitarbeit in einem freundlichen und engagierten Team von Naturwissenschaftlern/Naturwissenschaftlerinnen, Ärzte/Ärztinnen, medizinisch-technische Assistenten/Assistentinnen, Doktoranden/Doktorandinnen und Studenten/Studentinnen. In der Arbeitsgruppe werden vor allem Zellkulturtechniken und Isolierungen von Primärkulturen, proteinbiochemische Untersuchungen, histochemische Methoden und molekularbiologische Arbeiten sowie Tier- und Tierersatzversuche durchgeführt. Der inhaltliche Fokus der Arbeitsgruppe liegt in den Bereichen Drug-Delivery und Neuroprotektion. Als Arbeitsstätte bietet das Labor der AG Schnichels mit seinen neuen Laboren in der Universitäts-Augenklinik und der engen Verzahnung mit dem Forschungsinstitut für Augenheilkunde ideale Voraussetzungen.

Wir suchen eine wissenschaftlich versierte Person (Ph.D., Dr. rer. nat. oder vergleichbar) mit einem hohen Maß an Methodenkenntnissen, Transferfähigkeit, Flexibilität und Spaß an der Forschung, im Spannungsfeld zwischen Grundlagenforschung und klinisch orientierter Forschung. Es wird die selbständige Durchführung der anvertrauten Projekte, die Betreuung von Doktoranden, das Erstellen von Anträgen und Publikationen, sowie das Entwerfen neuer Projekte, die Etablierung von neuen Methoden, als auch die Mitarbeit bei Tierversuchen vorausgesetzt. Methodenkenntnisse in den oben aufgeführten Methoden sind wünschenswert.

Wir bieten Vergütung nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Herr Dr. rer. nat. Sven Schnichels, Tel.: 07071 29-87888. Bewerbungsfrist: 31.10.2019.

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) unter Angabe der Kennziffer 9963 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Augenheilkunde: Augenklinik

Herr Dr. rer. nat. Sven Schnichels
Elfriede-Aulhorn-Straße 7
72076 Tübingen

E-Mail Adresse: sven.schnichels@med.uni-tuebingen.de