Technischen Assistenten/Assistentin (m/w/d; E 7 TV-L, 65%)

Im Fachbereich Biochemie und Pharmazie der Universität Tübingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/r Technischen Assistenten/Assistentin befristet auf 2 Jahre zu besetzten.

Das Aufgabenprofil umfasst Routinearbeiten wie die Labororganisation, Probenaufbereitung, Standardisierung von in-vitro Methoden sowie zellbiologisch-pharmakologische und laboranalytische Tätigkeiten. Weitere Aufgaben ergeben sich aus der Mithilfe bei tierpflegerischen Arbeiten und der Assistenz bei der Durchführung von tierexperimentellen Versuchen (Maus).

Sie sollten eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als MTA / BTA / CTA / VTA / Laborant/in, oder eine vergleichbare Qualifikation, wie bspw. einen Studienabschluss (FH/Universität) im Bereich Chemie oder Biologie vorweisen. Bewerber/innen für diese Stelle sollten hochmotiviert sein und sich gut in unser Team integrieren können. In Ihrem neuen Tätigkeitsbereich arbeiten Sie eigenverantwortlich und in engem Austausch mit den Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der Experimentellen Pharmakologie (AG Prof. Dr. Lukowski). 

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, für das Sie sich durch folgendes Profil qualifizieren:

  • Kenntnisse in molekularbiologischen (RNA- und DNA-Extraktion, PCR), zellbiologischen sowie proteinbiochemischen (Western Blot) Arbeitstechniken
  • Interesse an der Erhebung versuchsspezifischer Daten aus wissenschaftlich-experimentellen Arbeiten und an wissenschaftlichen Fragestellungen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zur Arbeit mit Labortieren, idealerweise bringen Sie in dem Bereich auch entsprechende Vorkenntnisse mit
  • Angemessene EDV-Kenntnisse (MS Office-Anwendungen) und ein grundlegendes technisches Verständnis

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Universität setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Zeugnisse, Lebenslauf, Anschreiben) sind bis zum 02.12.2022 ausschließlich in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF-Datei) an Prof. Dr. Robert Lukowski (robert.lukowski@uni-tuebingen.de) zu richten (Kennziffer: TA/E7/Pharmakologie).

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung.