Prozessmanagerin / Prozessmanager Digitale Transformation (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden.

Zur Verstärkung des Teams für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Digitalisierung in der Medizin sucht der Zentralbereich Medizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Prozessmanagerin / Prozessmanager Digitale Transformation (w/m/d)

in Vollzeit und zunächst befristet bis 31.12.2024.

Der Zentralbereich Medizin ist eine Stabsstelle des Klinikumsvorstands. Teamorientiert und in engster Zusammenarbeit mit dem Leitenden Ärztlichen Direktor werden hier Großprojekte zur innovativen Weiterentwicklung und kontinuierlichen Optimierung von medizinischen Strukturen und Prozessen in Abstimmung mit den weiteren Bereichen von Pflege und Verwaltung gesteuert. Für die Weiterentwicklung und Umsetzung der Digitalisierung in der Medizin erweitern wir innerhalb der Stabsstelle den  Schwerpunktbereich "Digitale Transformation" mit Experten und Expertinnen im Bereich des Prozessmanagements für die digitale Medizin.

Ihre Aufgabenbereiche:

  • Analyse und Neugestaltung der klinischen Prozesse sowie der dazugehörigen Organisations- und Facharchitektur im Rahmen der Digitalen Transformation
  • Modellierung der klinischen Geschäftsprozesse unter Berücksichtigung von Wechselwirkungen mit Anwendung gängiger Prozessdesign- und IT-gestützter Prozessmodellierungstechniken
  • Optimierung und Digitalisierung von Prozessen durch die Nutzung neuer digitaler Technologien
  • Konzeptentwicklung und Planung einer an den Unternehmenszielen ausgerichteten Zielarchitektur für digitale klinische Prozesse als Basis für die Entwicklung der IT-Architektur
  • Erarbeitung und Implementierung digitaler Standards und Methoden zur Messung der Prozessqualität und -performance
  • Sehr enge Zusammenarbeit mit den klinischen Fachbereichen, der IT und weiteren Zentralbereichen sowie externen Dienstleistern

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung im Prozess- und Projektmanagement, idealerweise im Rahmen der Prozessanalyse, -optimierung und -digitalisierung von Gesundheitsorganisationen
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium bevorzugt in einem der folgenden Bereiche: Prozess- & Projektmanagement,
  • Medizininformatik, Informationsmanagement im Gesundheitswesen, Pflegemanagement, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studienganges
  • Idealerweise guter Überblick über die klinisch-fachlichen Prozesse (Prozessarchitektur) in Krankenhäusern und Erfahrungen in der Modellierung klinischer Geschäftsprozesse sowie der Konzeption von Lösungsarchitekturen und deren Umsetzung
  • Kenntnisse über innovative Prozesse in Medizin und Pflege, Standards und IT-Technologien im klinischen Umfeld sind wünschenswert
  • Gute Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen für das Erstellen von klinikumsübergreifenden Prozessarchitekturen
  • Hohe Sozialkompetenz und kommunikative Fähigkeiten, um komplexe Herausforderungen mit interdisziplinären Teams zielorientiert zu lösen

Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit muss gem. § 23a i. V. m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971). Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Ihre Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen etc.) ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer 11349 an das:

Universitätsklinikum Tübingen
Klinikumsvorstand
Stabsstelle KV1 - Zentralbereich
Medizin Struktur-, Prozess- und Qualitätsmanagement
Herr Prof. Dr. med. Dr. oec. Martin Holderried
Hoppe-Seyler-Str. 6
72076 Tübingen
E-Mail: sl1bewerbung@med.unituebingen.de

Bewerbungsfrist: 28.11.2021

Kontakt: Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Frau Jessica Arnswald, Tel.: 07071 29-88358