Postdoc im Bereich Biomaterialforschung (Zellbiologie, Mikrobiologie, Immunologie) (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 70.000 Patienten stationär und ca. 350.000 ambulant behandelt werden.

Zur Verstärkung des Teams sucht die Abteilung Medizinische Werkstoffwissenschaft und Technologie (MWT) zum 01.03.2023 eine/-n Postdoc im Bereich Biomaterialforschung (Zellbiologie, Mikrobiologie, Immunologie) (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist zunächst bis Feb 2025 befristet, mit der Option auf Verlängerung.

Die Abteilung Medizinische Werkstoffwissenschaften und Technologie forscht schwerpunktmäßig auf dem Gebiet Biomaterialentwicklung und dentale Implantologie:

Biomaterialien finden als Implantate vielfältige Anwendung in der Medizin und leisten einen erheblichen Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität. Jedoch können unerwünschte Biomaterial-assoziierte Komplikationen noch nicht vollständig überwunden werden. Daher liegt der Fokus der Abteilung auf der in vitro Charakterisierung und Optimierung von Materialien hinsichtlich der Modulation biologischer Antworten, sowie der Entwicklung von Testmodellen zur Bestimmung der Biokompatibilität.
(www.medizin.uni-tuebingen.de/go/mwt)

Schwerpunkte der Tätigkeit sollen dabei insbesondere sein:

  • Koordination der Aktivitäten sowie Organisation und Führung der MitarbeiterInnen im biologischen Labor als Laborleitung, in Abstimmung mit der Abteilungsleitung
  • Selbständiges Erarbeiten von Publikationen und Förderanträgen zur Einwerbung von Drittmitteln
  • Administrative Abwicklung von drittmittelgeförderten Forschungsprojekten
  • Unterstützung von klinischen Kooperationspartnern bei der Planung und Umsetzung von Forschungsprojekten
  • Lehre und Praktika im Bereich Biomaterialien und Implantologie
  • Teilnahme an Seminaren, AG Meetings, diversen universitären Initiativen sowie (inter-)nationalen Konferenzen.


Dafür wünschen wir uns:

  • Abgeschlossene naturwissenschaftliche Promotion im Bereich Biowissenschaften / Life Sciences
  • Praktische Kenntnisse im Bereich Zellkultur, Mikrobiologie, Molekularbiologie und Mikroskopie
  • Kreative, selbständige und analytische Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Freude an der Lehre und Ausbildung von Studierenden
  • Mehrjährige Erfahrung im Umgang mit Biostoffen der der Risikogruppe 2 oder Arbeitserlaubnis gem. §44 Infektionsschutzgesetz von Vorteil


Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz in einem interdisziplinären Forschungsteam an der Schnittstelle von Medizin, Medizintechnik und Naturwissenschaften und wünschen uns ein neues Mitglied, das eine engagierte und proaktive Arbeitsweise mitbringt. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Habilitation.
Wir bieten Vergütung nach TV-L sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen im PDF-Format an
frank.rupp@med.uni-tuebingen.de

Bei Fragen wenden Sie sich ebenfalls an
Herr Prof. Dr. Frank Rupp

Bewerbungsfrist: 31.01.2023