10.05.2021 | LSmedcap GmbH

Mitarbeiter/in als Scientific Affairs Coordinator (m/f/d)

Die LS medcap GmbH erbringt innerhalb einer Gruppe von international tätigen Medizintechnik­unternehmen zentrale Dienstleistungen, unter anderem auch im Bereich Scientific Affairs. Seit vielen Jahren werden in unserer Firmengruppe in Baden-Württemberg Medizinprodukte „Made in Germany“ mit höchsten Qualitätsansprüchen entwickelt, hergestellt und vertrieben. Wir investieren in neueste Technologien und haben uns auf minimal-invasive Anwendungen spezialisiert.

Wir suchen für unsere neue Business-Unit CRO eine/n motivierte/n

Mitarbeiter/in als Scientific Affairs Coordinator (m/f/d)

Bei uns ist besonders die Möglichkeit zu einem selbstständigen Arbeiten in einem jungen, sich entwickelnden und sehr engagierten Team hervorzuheben, das sich als Dienstleister für die assoziierten Firmen innerhalb des Firmenverbunds sieht. Das Dienstleistungsportfolio orientiert sich direkt am Bedarf der Medizintechnikunternehmen vor allem vor dem Hintergrund der regulatorischen und gesetzlichen Anforderungen. Eine schnelle, enge und persönliche Kommunikation mit unseren Kunden wird bei uns großgeschrieben.
Wir bieten u.a. die Möglichkeit von mobilem Arbeiten an, ein Arbeitszeitkonto und Gleitzeit, sowie 30 Tage Urlaub im Jahr, vermögenswirksame Leistungen und ein Jobfahrrad.

Ihre Tätigkeit würde folgende Aufgaben umfassen:

  • Umfassende Literaturrecherchen zu wissenschaftlichen Fragestellungen einschließlich Literaturverwaltung
  • Durchführung und Dokumentation von Datenbanksuchen im Rahmen der Nachbeobachtung nach Inverkehrbringen von Medizinprodukten
  • Darlegung des wissenschaftlichen Stands zu klinischen Fragestellungen basierend auf Literaturrecherchen und Marktanalysen
  • Erstellung und Pflege regulatorisch notwendiger Dokumente (schwerpunktmäßig für Risikoklasse III Medizinprodukte, bspw. IFU, PSUR oder SSCP)
  • Revision und Neuerstellung von Klinischen Bewertungen für Medizinprodukte (Erstellung von Plan und Bericht zur Klinischen Bewertung)

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Universitätsabschluss in einem naturwissenschaftlichen Fach (bspw. Biomedizin, Biochemie oder ein vergleichbares Fach).
  • Erste Erfahrung im Bereich Clinical/Scientific Affairs in der Medizintechnik oder in einer „Contract Research Organisation“ sind wünschenswert aber nicht Voraussetzung
  • Erfahrungen mit Literaturrecherchen in gängigen Datenbanken, z.B. im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift in Englisch und Deutsch (weitere Fremdsprachen sind von Vorteil)
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office und Literaturverwaltungsprogrammen
  • Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Organisationstalent, Teamfähigkeit und Ergebnisorientierung aus, und bringen ausgezeichnete zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten mit.

Es erwartet Sie eine interessante Aufgabe in einer modernen und hoch-innovativen Unternehmensgruppe, geprägt durch kollegiale Arbeitsatmosphäre. Wir bieten Ihnen die Chance die neue Business Unit mitzugestalten und mit uns zu wachsen! Wir freuen uns auf SIE!

Fühlen Sie sich angesprochen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie Ihrer Gehaltsvorstellung, die Sie bitte online an Frau Anja Schott (Personal@LSmedcap.com) richten.

LS medcap GmbH
Lotzenäcker 3
72379 Hechingen
Telefon (0 74 71) 98480-158
e-mail: Personal@LSmedcap.com
www.lsmedcap.com