Klinischer Monitor / Klinische Monitorin (w/m/d)

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert.

Das Zentrum für Klinische Studien Tübingen (ZKS Tübingen) ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Tübingen. Es hat die Aufgabe, alle Prozesse klinischer Studien wirksam zu unterstützen und zu koordinieren sowie die Qualität der patientenorientierten klinischen Forschung im akademischen Umfeld zu sichern und weiterzuentwickeln. Zur Verstärkung unserer Abteilung Monitoring sucht das ZKS Tübingen einen/eine

Klinischen Monitor / Klinische Monitorin (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 100%, zunächst befristet für 2 Jahre.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Durchführung von Monitoringbesuchen (Abschluss und reguläre Visiten), Sicherstellung der regelkonformen Studiendurchführung in den betreuten Prüfzentren gemäß den relevanten Richtlinien, Gesetzen und Prozessen
  • Initiierung von Prüfzentren (Einführung und Schulung der Prüfgruppe vor Ort)
  • Unterstützung der Prüfzentren im Rahmen einer Studie, Koordination von Rückfragen zwischen Prüfzentrum und anderen beteiligten Abteilungen bzw. den Sponsoren
  • Erstellen studienspezifischer Monitoring Manuale, Erarbeitung und Definition des durchzuführenden Monitorings in Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement
  • Regelmäßige Reisetätigkeit innerhalb Deutschlands

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Vorerfahrung im Studienmonitoring oder in der Studienassistenz (alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich, für Quereinsteiger/-innen geeignet)
  • Kenntnisse der Anforderungen der Guten Klinischen Praxis und der anwendbaren Gesetze für klinische Studien
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicheren Umgang mit dem PC und Standardsoftware
  • Teamgeist, ein hohes Maß an Flexibilität und Freude an der Reisetätigkeit

Auf Sie wartet eine anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem kompetenten, netten und motivierten Team mit der Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen.

Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit muss gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971).

Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Dr. Birgit Hobl: Tel.: 07071 29-85430, E-Mail: birgit.hobl@med.uni-tuebingen.de.

Bewerbungsfrist: 31.01.2022

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 11688 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Zentrum für Klinische Studien (ZKS)
Frau Dr. Birgit Hobl
Frondsbergstr. 23
72070 Tübingen
E-Mail: birgit.hobl@med.uni-tuebingen.de