28.10.2019 | Universitäts-HNO-Klinik

Doktorandenstelle - Schwerpunkt Molekularbiologie

Im Hörforschungszentrum der Tübinger Universitätsklinik für HNO-Heilkunde in der Sektion Molekulare Hörphysiologie (Prof. Dr. Marlies Knipper) ist eine Doktorandenstelle zu besetzen.

Das Projekt bearbeitet in verschiedenen Tiermodellen (transgene Maus, Ratte, Gerbil) die sensorische Leistung beim Hören im Ohr (senorineuraler Hörverlust), bei der neuronalen Verarbeitung (auditorische Hirnstammfunktion) und bei der Wahrnehmung im Cortex, und Störung dieser Leistungen (Sensitivitätsverlust, Schallüberempfindlichkeit, Tinnitus). Die Promotionsarbeit wird von einem Ausbildungsprogramm begleitet, in dem ein breites Spektrum an Neurowissenschaft mit Schwerpunkt Neurosensorik Berücksichtigung findet.

Die Promotionsarbeit setzt Interesse an den Neurowissenschaften und den Vorgängen bei sensorischer Wahrnehmung voraus. Etablierte molekulare und histochemische Nachweismethoden sind Bestandteil der wissenschaftlichen Routine. Die in vivo Tests zur Untersuchung der Hörfunktion von Labortieren erfordern gute Wissensgrundlagen über neuronale Verarbeitungsprozesse und ein gutes Verständnis der Sinnesphysiologie. Gute Computerkenntnisse und mathematische Kenntnisse sind von Vorteil.

Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte an:

Universitäts-HNO-Klinik
Molekulare Hörphysiologie (Prof. Dr. Marlies Knipper)
Elfriede Aulhorn Str. 5
72076 Tübingen

Marlies.knipper@uni-tuebingen.de