Doktorandenstelle

Im Hörforschungszentrum der Tübinger Universitätsklinik für HNO-Heilkunde bieten im Rahmen eines EU- geförderten Projektes ERANET Neuron (Prof. Dr. Marlies Knipper) eine

Doktorandenstelle

Zu besetzen ab:

  • ab 01. Mai 2021, 3 Jahre

Stellenbeschreibung:

  • Die Stelle wird durch ein EU-Projekt finanziert.

Qualifikationen/Anforderungen:

  • Gesucht wird Biologe/Medizintechniker oder Physiker optimalerweise mit Kenntnissen in der Bildgebung (EEG) und Bereitwilligkeit tierexperimentell zu arbeiten.
  • Inhaltlich wird sich das Projekt mit Fragen der Ursachen und Therapie von cochleären Synaptopathien beschäftigen und Projektfragen an Probanden und Tiermodellen einschließen.
  • Es sind gute Computerkenntnisse (sicheres Arbeiten mit Mathlab und vergleichbaren Programmen) und gute Statistikkenntnisse sind von Vorteil.
  • Es sind sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse Voraussetzung.
  • Es wird in einem interdisziplinären, internationalen Team von 6 Arbeitsgruppen gearbeitet und die Bereitwilligkeit zu einem Auslandaufenthalt im europäischen Raum ist Voraussetzung.

Profil der Arbeitsgruppe:

Das THRC ist ein hochgerüstetes Forschungsinstitut mit Top-Level-Wissenschaftlern und Einrichtungen. Das THRC ist ein Teil des Zentrums für Neurosensorik, das sich als Einrichtung der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Tübingen Anfang 2011 gegründet wurde.
Weitere Informationen: Universitätsklinikum für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Weitere Informationen:

Stellenanzeige: Doktorandin/Doktoranden (w/m/d)

Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte an:

Prof. Dr. Marlies Knipper
Universitäts-HNO-Klinik
Molekulare Hörphysiologie
Elfriede-Aulhorn-Str. 5
72076 Tübingen
marlies.knipper@uni-tuebingen.de