26.11.2019 | Hochschule Reutlingen

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit 50%

In der Fakultät Angewandte Chemie der Hochschule Reutlingen ist für das Projekt "Fleisch aus dem Labor" baldmöglichst die Stelle als

 

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit 50%

(Kennziffer 101/2019)

zu besetzen.


Ihre Aufgaben

  • Isolation und Kultivierung tierischer Fett- und Muskelvorläuferzellen (Schwein, Rind, Ente)
  • Upscaling der in vitro Expansion
  • Medienentwicklung für die Kultur die Differenzierung von Fett- und Muskelzellen aus Vorläuferzellen
  • Co-Kultivierung von Fett- und Muskelzellen
  • Integration von Lebensmittelinhaltsstoffen in Zellkulturen
  • Entwurf, Anleitung und Betreuung studentischer Arbeiten
  • Projektkoordination und -management
  • Auswertung Dokumentation und Darstellung der Ergebnisse innerhalb von Projektberichten und wissenschaftlichen Publikationen


Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium vorzugsweise im Bereich Life Science, Lebensmittelwissenschaft, Lebensmitteltechnologie, Biotechnologie oder Bioengineering mit abgeschlossener Promotion oder Promotionswunsch
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse im Bereich Zellbiologie und –physiologie
  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich Lebensmittelwissenschaft oder -technologie
  • Sie besitzen umfassende praktische Kenntnisse zur Isolation tierischer Zellen und deren Kultur in vitro
  • Sie beherrschen Auswertemethoden wie Immunfluoreszenzfärbungen, Viabilitätsassays und ELISA
  • Sie verfügen über sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie konnten bereits Erfahrungen zum wissenschaftlichen Publizieren sammeln
  • Sie sind es gewohnt selbstständig zu planen, eigenverantwortlich zu handeln und besitzen ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Sie sind team-, kontakt- und kommunikationsfähig


Unser Angebot

  • Interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung und –qualifikation
  • Möglichkeit zur Promotion in Kooperation mit der Universität Hohenheim
  • Bezahlung nach TV-L E 13
  • Die Einstellung erfolgt zunächst befristet auf 2 Jahre


Allgemeine Hinweise: Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ansprechpartnerin:
Frau Prof Kluger.
Telefon: 07121/271-2061,
E-Mail für Rückfragen: petra.kluger@reutlingen-university.de

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 16.12.2019 über unser Online-Bewerbungsportal unter http://karriere.reutlingen-university.de.
Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.