Transgenic Facility Tübingen

Transgenic Facility Tübingen

Serviceeinrichtung zur Erzeugung transgener Tiermodelle

Die Transgenic Facility Tübingen hat ihren Arbeitsschwerpunkt in der Erzeugung transgener Tiermodelle für das Verständnis menschlicher Erbkrankheiten. Transgene Ratten und Mäuse werden mittels DNA-Injektionen in den Pronukleus von Zygoten und durch gezielte Manipulation von Genen in embryonalen Stammzellen erzeugt. Das Servicelabor bietet zudem Erzeugung von Knock-Out- und Knock-In-Mäusen durch ES-Zell-Injektion in Blastozysten an.
Die Beratung bei der Planung und Hilfestellung bei der Erzeugung genetisch veränderter ES-Zelllinien (Knock-Out- bzw. Knock-In-ES-Zelllinien) sowie bei der Projektplanung inklusive der Erstellung eines Tierversuchsantrages gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Einrichtung.

Kategorie

Biotechnologie

Aktivität Biotechnologie, Dienstleistung, Genetik

Management

Leitung: Dr. Thomas Ott
Träger: Universitätsklinikum Tübingen