Snike Sport GmbH

Snike Sport GmbH

Entwicklung und Produktion von Geräten für neurologisch - koordinatives SNAIX Training

Die Snike Sport GmbH hat mit dem SNAIX Training ein Trainingsverfahren entwickelt, welches den sogenannten menschlichen »Kreuzgang« (linker Arm und rechtes Bein zusammen nach vorn, und umgekehrt) mit einer gleichzeitigen, maximalen und ständigen Körper-Instabilität (nur in der Instabilität kann der Mensch das Stabilisieren erlernen) kombiniert. Damit sind vollkommen neue Möglichkeiten für medizinisch- therapeutisches Bewegungs- und Sportlertraining gegeben - wegen der speziellen Konstruktion der Geräte (Mittelgelenk) wird das Training von einem besonderen Spaßfaktor begleitet der höchst motivierend wirkt. Die Geräte-Instabilität hat schnelle Verbesserungen vieler Gehirnfunktionen und die Optimierung der neuronalen Bewegungssteuerung zur Folge – alle bisher bekannten Effekte des SNAIX Trainings können darauf zurückgeführt werden. Dies gilt besonders auch für die orthopädischen Wirkungen wie z.B. eine besonders schnelle Stabilisierung instabiler Wirbelsäulen (z.B. nach Bandscheibenvorfall), welche dadurch zustande kommt, dass das optimierte Steuerungssystem bisher nicht aktivierbare Muskeln zur Stabilisierung wieder direkt ansteuern und bereits vorhandene, meist erhebliche Kräfte sofort nutzen kann.

Das SNAIX Training und die dazu geeigneten Geräte bewegen sich im Zwischenbereich zwischen Medizintechnik/Medizingerät und Biotechnologie und haben in vielen Fällen beweisen können, dass ein erheblicher Prozentsatz klassischer orthopädischer Probleme ihren Ursprung in einer Bewegungs-Fehlsteuerung haben und neurologisch sehr viel einfacher therapiert werden können.

Mit den SNAIX Geräten stehen der Medizin, der Therapie und dem Sport erstmalig drei-dimensionale Trainingsmuster und das gleichzeitige, ganzheitliche Training von Kopf und Körper (drinnen wie draußen) zur Verfügung. Zusätzlich werden die Koordinationfahigkeit, Balancefähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit und psychomotorische Leistung spürbar verbessert und Stress abgebaut.

Bisherige Produkte auf dem Markt sind das SNAIX NeuroBike (Rad für draußen), die SNAIX Therapieeinheit (NeuroBike auf der Rolle für die therapeutische Anwendung) und das SNAIX Laufrad für Kinder. Es gibt auch schon verschiedene Prototypen für Indoor Studiotrainer (speziell für das Fitness Studio mit Schnittstellen zu handelsüblichen Spielekonsolen) und in der Entwicklung sind dynamische Lagerungsverfahren für die Intensivstation und als OP – Tische. Bei den Lagerungsverfahren bedeutet die SNAIX Technologie einen Paradigmenwechsel von der bisher üblichen statischen hin zur dynamischen Lagerung.

Kategorie

Medizintechnik

Aktivität Medizinprodukte

Management

Dipl.-Ing. Engelbert Rolli (Geschäftsführer)