Meldefrist 12.02.2021 | Ausschreibung

Gips-Schüle-Forschungspreis

Der mit 50.000 Euro dotierte Gips-Schüle-Forschungspreiszeichnet interdisziplinäre Forschungsprojekte mit hohem Innovationspotential aus, deren Ergebnisse von besonderem und nachhaltigem Nutzen für die Gesellschaft sind.

Der mit 50.000 Euro dotierte Gips-Schüle-Forschungspreis zeichnet interdisziplinäre Forschungsprojekte mit hohem Innovationspotential aus, deren Ergebnisse von besonderem und nachhaltigem Nutzen für die Gesellschaft sind. Relevante Themengebiete sind beispielsweise Gesundheit, Umwelt und Energie, Mobilität, Wohnen und Leben, Kommunikation etc.

Folgende Kriterien fließen zu gleichen Teilen in die Entscheidung der Jury mit ein:

  • Interdisziplinarität Anwendungsbezug in Verbindung mit gesellschaftlichem Nutzen Innovationspotential

Teilnehmen können:

  • Öffentliche und private Forschungseinrichtungen wie Hochschulen, Forschungsinstitute oder Wirtschaftsunternehmen, die in Baden-Württemberg ansässig sind.

Eingereichte Forschungsprojekte:

  • Dürfen zum Zeitpunkt der Einreichung maximal seit 2 Jahren abgeschlossen sein.

1. Einreichung eines Vorschlags durch eine nicht direkt am Forschungsprojekt beteiligte Person
(zum Beispiel durch Hochschuldekanat, Institutsleitung oder Vorstände)
Wenn Sie ein Projekt für den Gips-Schüle-Forschungspreis 2021 vorschlagen möchten, schicken Sie bitte eine aussagekräftige Kurzvorstellung per E-Mail an info@gips-schuele-stiftung.de. Der Text sollte ca. eine DIN A4-Seite umfassen.

Vorschläge werden bis zum 12.02.2021 angenommen.

2. Bei Nominierung durch die Jury: Einreichung einer Projektskizze durch die Forschungsgruppe
Die Jury nominiert neun der vorgeschlagenen Projektgruppen zur Teilnahme an der Ausschreibung. Diese werden, voraussicht- lich Ende April 2021, aufgefordert eine ausführliche Projektskiz- ze (max. 8 Seiten) bei der Gips-Schüle-Stiftung einzureichen.

Weitere Informationen

Informationen zur Gips-Schüle-Stiftung

Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Kontakt:

Kathrin Hecht
Tel. +49 (0) 89 8091317 44
E-Mail: hecht@factum-pr.com