Ausschreibung

CeGaT GmbH - Corona-Antikörpertest

Testung auf durchlaufene Infektion mit SARS-CoV-2 durch Nachweis von Antikörpern

Corona-Antikörpertest zur Ermittlung der eigenen Immunität

Bei einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 bildet der Körper als Immunantwort unter anderem spezifische Antikörper gegen den Erreger. Nach ca. zwei bis drei Wochen sind die sogenannten IgG-Antikörper im Blut nachweisbar. Bei Personen mit Antikörpern wird davon ausgegangen, dass diese eine Coronavirus-Infektion hinter sich haben und immun sind. Damit können sowohl symptomatische als auch unbemerkte verlaufene COVID-19-Erkrankungen erkannt werden.

Überprüfen Sie Ihren Impferfolg

Da eine Vielzahl von Impfstoffen (z.B. BNT162b2 von BioNtech/Pfizer, mRNA-1273 von Moderna und ChAdOx1 nCoV-19 von Oxford/AstraZeneca) das Spike Protein von SARS-CoV-2 als Zielantigen nutzen, kommt es nach einer Impfung in der Regel zur Bildung von spezifischen Antikörpern gegen dieses Protein. Auch diese Antikörper sind nachweisbar. Ein deutlicher Anstieg der IgG-Antikörper im Blut sollte nach der zweiten Impfung erkennbar sein. Zur Überprüfung des Impferfolgs empfehlen wir daher, den Test frühestens 7 Tage nach Ihrem 2. Impftermin durchführen zu lassen.

Weitere Informationen

Kosten: 25 €

Weitere Informationen:

CeGaT Antikörpertest

Kontakt:

Bei Fragen erreichen Sie uns per E-Mail unter corona@cegat.de oder telefonisch unter 07071 56544-20 (Das Telefon ist Werktags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr besetzt)