07.02.2006 | News

Neuer Ausbildungsberuf am Berufskolleg in Fellbach

DEB öffnet Türen für neuen Ausbildungszweig

Naturwissenschaft bietet spannende berufliche Perspektiven – davon kann man sich am 11. Februar 2006 von 10 bis 13 Uhr in den Privaten Berufskollegs für chemisch-technische Assistenten (CTA) und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) in der Auberlenstraße 13 in Fellbach überzeugen.
Als besondere Neuigkeit stellt die Fellbacher Bildungseinrichtung die zweijährige Ausbildung zum biotechnologischen Assistenten vor, die am 18. September 2006 beginnen soll. Somit besteht erstmals die Möglichkeit, sich an einem privaten Berufskolleg in der Region zur biotechnologischen Assistentin / zum biotechnologischen Assistenten ausbilden zu lassen.

Angehende CTAs und PTAs lassen sich im Labor über die Schulter schauen und ermöglichen einen Einblick in die faszinierende Welt der chemischen Analyse und der Arzneiherstellung. Gleichzeitig warten umfassende Informationen über den Ablauf der Ausbildungen und die späteren Berufsaussichten auf die Besucher.
Voraussetzung für alle Ausbildungsgänge ist der Realschulabschluss; durch freiwilligen Zusatzunterricht kann parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife erworben werden.

Schüler, Eltern, Lehrer und alle anderen Interessenten sind herzlich eingeladen, am 11. Februar beim DEB vorbeizukommen. Auf Wunsch sind auch individuelle Gespräche mit Fachlehrern sowie der Schulleitung möglich. Selbstverständlich werden an diesem Tag auch mitgebrachte Bewerbungsunterlagen entgegen genommen.