News

Titel Inhalt Datum
Curetis erwirbt von Siemens Patente und Rechte an GEAR (genetische Antibiotikaresistenz und –empfindlichkeit) Datenbank sowie zugehöriges Know-how Curetis N.V. 08.09.2016
Curetis bringt nächste Generation der CE-IVD Unyvero Anwendungskartusche für Implantat- und Gewebeinfektionen (ITI) auf den Markt Curetis N.V. 06.09.2016
Zum Augenverdrehen! Ein Neurowissenschaftler-Team unter Leitung von Professor Peter Thier von der Abteilung Kognitive Neurologie des Hertie-Instituts für Klinische Hirnforschung hat eine neue Art Augenbewegung entdeck 02.09.2016
Fraunhofer IPA und OHB System AG gehen langfristige, strategische Partnerschaft im Bereich der Reinheitstechnik ein Zur Erforschung des Sonnensystems sowie für moderne Kommunikations- und Navigationsysteme werden Satelliten- und Raumfahrtsysteme benötigt, die allerhöchste Anforderungen an Qualität, Verlässlichke 31.08.2016
EU-Projekt LIAA: Montagelösungen für Mensch-Roboter-Teams Intelligente und flexible Montageautomatisierung speziell für die Bedürfnisse des Mittelstands: Das ist das Ziel des vom Fraunhofer IPA koordinierten EU-Projekts LIAA. 30.08.2016
Reinraum on Demand Selbst geringe Kontaminationen richten in vielen Branchen gewaltige Qualitätseinbußen an. Geraten z. B. 29.08.2016
Plattform Industrie 4.0: Wissenschaftlicher Beirat beruft Prof. Dr. Sabine Pfeiffer Digitalisiert und vernetzt: Für die Wirtschaft ergeben sich immer mehr Schnittstellen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb, national und global. 25.08.2016
Curetis gibt Halbjahresergebnisse 2016 bekannt Curetis N.V. (das "Unternehmen" und, zusammen mit Curetis GmbH, "Curetis"), ein Entwickler von neuartigen molekulardiagnostischen Lösungen, hat heute die Halbjahresergebnisse zum 30. 22.08.2016
Zellkommunikation: Genforschung eröffnet neue Optionen im Kampf gegen Krebs Wenn die Kommunikation zwischen Zellen gestört ist, kann das für den Menschen fatal werden: Es drohen etliche Krankheiten, nicht zuletzt auch Krebs. 19.08.2016
„Wir wollen Innovationsmotor für die Region sein“ Die Hochschulen Esslingen, Aalen und Reutlingen wollen gemeinsam mit der Steinbeis-Stiftung kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) bei der Forschung und Entwicklung zum Thema „Industrie 4.0“ 17.08.2016

Seiten