Erfolgreicher Start einer neuen Workshopreihe der Projekte BioHyMed und Boost4Health

18.07.2017 Erfolgreicher Start einer neuen Workshopreihe der Projekte BioHyMed und Boost4Health

Mit dem Thema "Von der Idee zum Patent und zum Markterfolg" startete gestern eine neue Workshopreihe der Projekte BioHyMed und Boost4Health mit den Referenten Dr. Christian Lindemann, LL.M und Dr. Christoph Gerspacher. Mit rund 15 Teilnehmern war der Coaching-Workshop am NMI in Reutlingen gut besucht. Das sechsstündige Seminar war interaktiv ausgelegt. Die Teilnehmer stellten viele Fragen und brachten sich in Diskussionen ein, so dass ein reger Austausch unter den Teilnehmern wie auch den Coaches stattfand.

Inhaltlich wurde besprochen, wann eine Idee patentfähig ist, wem die Idee z. B. im Rahmen von Kooperations- und Verbundprojekten gehört und welche Recherchemöglichkeiten es zur Patentierbarkeit und entgegenstehenden Rechten Dritter gibt. Zur Patentanmeldung wurden Ablauf, Kosten, Strategien geklärt. Der Schutz von Know-How wurde als Ergänzung oder Alternative zum Patentschutz vorgestellt. Andere ergänzende Schutzrechte wie Designrecht, Schutzrechtszertifikate und Markenrechte wurden angesprochen. Im internationalen Bereich ging es um die Internationalisierung und Verwertung von Patenten sowie den Patentschutz und die Lizensierung im Ausland.

Da der Workshop sehr gut bei den Teilnehmenden ankam und Ineresse an weiteren Themen besteht, sind weitere Workshops der beiden Projekte BioHyMed und Boost4Health in näherer Zukunft geplant.

Die Teilnehmer und Referenten des Workshops. Foto: BioRegio STERN.

Die Teilnehmer und Referenten des Workshops. Foto: BioRegio STERN.

Die Referenten des Workshoprs Dr. Lindemann und Dr. Gerspacher (v.l.n.r.). Foto: BioRegio STERN.

Die Referenten des Workshoprs Dr. Lindemann und Dr. Gerspacher (v.l.n.r.). Foto: BioRegio STERN.