Curetis und MGI bauen strategische Partnerschaft für NGS - basierte molekulare Mikrobiologie aus

10.01.2018 Curetis und MGI bauen strategische Partnerschaft für NGS - basierte molekulare Mikrobiologie aus

Curetis N.V. (das "Unternehmen" und, zusammen mit Curetis GmbH, "Curetis"), ein Entwickler von neuartigen molekulardiagnostischen Lösungen, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine strategische Allianz zur NGS-basierten Infektionsdiagnostik ausbaut.

Curetis hat dazu eine Liefer- und Autorisierungsvereinbarung sowie einen Vertrag über eine Zusammenarbeit und Dienstleistungen mit MGI unterschrieben. MGI ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der BGI-Gruppe, einem der weltweit führenden Zentren für Gensequenzierung mit Hauptquartier in Shenzhen, Guangdong, Volksrepublik China.

Die Vertragspartner beabsichtigen, die patentgeschützte Unyvero Lysator-Technologie zur Probenaufbereitung von Curetis und die Next Generation Sequencing (NGS) Technologie von MGI zu integrieren. Das Ergebnis wäre ein vollständig automatisierter Laborprozess, der die Verarbeitung jeglicher nativer klinischer Proben für die NGS-basierte Identifizierung von mikrobiellen Pathogenen und genetischen Markern für Antibiotikaresistenzen ermöglicht. Im Rahmen der Vereinbarung wird MGI Curetis unter bestimmten Voraussetzungen für den Transfer dieser fortschrittlichen Technologie und die Unterstützung bei der Integration vergüten, den Technologiezugang und die Bereitstellung von OEM Geräten und Verbrauchsmaterialien bezahlen und Lizenzgebühren für zukünftige Produktverkäufe entrichten. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Darüber hinaus erwarten die Partner, dass sie ihre im September 2017 in einer Absichtserklärung vereinbarten weiteren Pläne im Rahmen ihrer strategische Zusammenarbeit umsetzen werden. Vor allem wollen sie auch die gemeinsame Entwicklung eines NGS-Tests für mikrobielle Infektionen auf der Basis der GEAR (GEnetic Antibiotic Resistance and Susceptibility) Technologieplattform von Ares Genetics GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft von Curetis, vorantreiben.

Die Firmen erörtern außerdem Möglichkeiten für eine kommerzielle Zusammenarbeit, um die Marktentwicklung und Kommerzialisierung von Angeboten zur NGS-basierten molekularen Mikrobiologie in China und Europa zu beschleunigen.

“Wir freuen uns sehr über diesen nächsten Schritt in unserer strategischen Allianz mit MGI, die wir mit unserer Absichtserklärung im September vereinbart haben”, sagte Dr. Achim Plum, CBO von Curetis und einer der Geschäftsführer von Ares Genetics. “Dieser Vertrag unterstreicht die Bedeutung unserer Unyvero Technologie für die effiziente und schnelle Diagnostik von Infektionskrankheiten und die Einzigartigkeit unserer Lysator-Technologie.”

“Mit der kürzlich begonnenen Vermarktung von zwei neuen NGS-basierten Sequenzierplattformen, der MGISEQ-2000 bzw. MGISEQ-200, sowie der modularen MGIFLP NGS-Arbeitsplatzstation haben wir gezeigt, dass wir kontinuierlich daran arbeiten, Design, Integration und Automatisierung unserer Lösungen zu verbessern und es damit unseren Kunden ermöglichen, NGS-basierte Anwendungen in ihren Labors effizient und kostengünstig zu nutzen“, sagte Mr. Feng Mu, CEO und Geschäftsführer von MGI. “Wir glauben, dass unsere Kunden von der Unyvero Probenverarbeitungstechnologie von Curetis stark profitieren werden. Es handelt sich um eine Lösung, die mit jeglichem klinischen Material arbeitet und damit die NGS-basierte molekulare Identifizierung von Pathogenen und die Profilierung von genetischen Resistenzen noch schneller und einfacher macht. Wir sind überzeugt, dass sich dieser Markt sehr schnell entwickeln wird. Daher denken wir über Möglichkeiten nach, gemeinsam mit Curetis und Ares die Marktentwicklung und Kommerzialisierung unserer Angebote für die molekulare Mikrobiologie in China und Europa voranzutreiben.“

“MGI ist ein Pionier bei der Anwendung von NGS-basierter Infektionsdiagnostik, wenn es um die Prozessintegration, Automatisierung und Rentabilität geht”, sagte Dr. Oliver Schacht, CEO von Curetis. “Daher ist MGI ein hervorragender und strategisch wichtiger Partner für uns. Die Zusammenarbeit eröffnet neue kommerzielle Möglichkeiten für unsere Unyvero- und unsere GEAR-Technologie.”

Quelle: http://www.curetis.com/uploads/tx_news/20180110_Curetis_PR_MGI_DE.pdf

Curetis Kontakt
Curetis
Max-Eyth-Str. 42
71088 Holzgerlingen, Germany
Tel. +49 7031 49195-10
pr [at] curetis.com
oder
ir [at] curetis.com
www.curetis.com

www.unyvero.com

Presse- und Investorenanfragen
akampion
Dr. Ludger Wess / Ines-Regina Buth
Managing Partners
info [at] akampion.com
Tel. +49 40 88 16 59 64
Tel. +49 30 23 63 27 68